Die Grammy-Preisträgerin Kim Petras hat Großes vor: Nach ihren Grammy Sieg kündigt die Kölnerin nun ihr Debütalbum an.

Im Überblick:

  • Petras ist die erste Transgender-Künstlerin, die einen Grammy in der Kategorie "Bestes Pop-Duo" gewonnen hat.
  • Jetzt kündigt Petras ihr Debütalbum "Feed The Beast" an, welches im Juni erscheint.
  • Außerdem ziert die Kölnerin das Cover der "Swimsuit"-Sonderausgabe von "Sports Illustrated".

Von Köln in die Welt

Geboren in Köln, lebt Kim Petras nun in Los Angeles und sorgt von dort aus für weltweite Schlagzeilen. Ihr gemeinsamer Clubhit "Unholy" mit Sam Smith brachte ihr den historischen Grammy-Gewinn ein, der sie zur ersten Transgender-Künstlerin machte, die in dieser Kategorie triumphieren konnte.

Neue Projekte am Horizont

  • Im April veröffentlichte sie mit Rapperin Nicki Minaj die Single-Kollaboration "Alone", was zeigt, dass Petras immer wieder neue musikalische Wege beschreitet.
  • Abseits der Musikbühne überrascht sie mit einem weiteren Highlight: Sie ziert die aktuelle "Swimsuit"-Sonderausgabe des US-Magazins "Sports Illustrated" - neben Stars wie Megan Fox, Brooks Nader und Martha Stewart.

Was kommt als Nächstes? Jetzt kündigt die gebürtige Kölnerin ihr Debütalbum "Feed The Beast" an, das am 23. Juni erscheint.