In Kölner Hauptbahnhof herrscht neuerdings farbenfroher Glanz. Eine besondere Illumination feiert den Pride Month und könnte dabei auf einen rekordbrechenden CSD hindeuten.

Im Überblick:

  • Eingangshalle des Hauptbahnhofs strahlt in Regenbogenfarben für den Pride Month.
  • Ein riesiger QR-Code leitet zur LGBTQI+-Webseite Railbow der DB.
  • Diesjähriger CSD könnte mit über 200 teilnehmenden Gruppen einen neuen Rekord aufstellen.

Hauptbahnhof in neuem Licht

Die bunten Lichter, die jetzt die Eingangshalle des Kölner Hauptbahnhofs erleuchten, sind mehr als nur Dekoration. Sie signalisieren Solidarität mit der LGBTQI+-Community und feiern den Pride Month. Die farbenfrohe Illumination wird täglich von 21 Uhr bis 9 Uhr bis zum 10. Juli zu sehen sein.

Pride HBF
Der Kölner Hauptbahnhof in Pride Farben (Foto: Nina / Redaktion)

Eine Verbindung zur Gemeinschaft

Über der Fahrgastinformationsanlage können Reisende*innen einen großen QR-Code entdecken, so der Express. Dieser führt zur Webseite von Railbow, dem LGBTQI+-Netzwerk der Deutschen Bahn. Ein wertvolles Werkzeug, das nicht nur Informationen liefert, sondern auch die Inklusion fördert.

CSD 2023 - Rekord in Aussicht:

  • Der CSD, ein Höhepunkt des Pride Months, findet vom 7. bis 9. Juli 2023 statt.
  • Uwe Weiler, Geschäftsführer von Cologne Pride, deutet auf eine erhöhte Teilnahme hin.
  • Dieses Jahr könnten mehr als 200 Gruppen teilnehmen, was einen neuen Rekord bedeuten würde.