Lange Zeit stand das Strandbad Langel leer und moderte vor sich hin. Nun ging alles ganz schnell und das ehemalige Strandbad wird zur Freude aller umgewandelt.

Im Überblick:

  • Das Strandbad Langel war lange Zeit eines der beliebtesten Ausflugsziele der Stadt.
  • Seit Jahren gammelt das Gebäude jetzt schon vor sich hin und wird jetzt endlich abgerissen.
  • Der Plan ist eine Renaturierung des Areals.

Die Details

Das verlassene Gelände des Strandbads Langel gammelt vor sich hin. Nun hat die Stadt endlich ein Einsehen und kündigte dem bestehenden Pächter. Da dies, wie der Express berichtet, im Februar geschah, ist es sehr erstaunlich, dass schon im April die ersten Abrissarbeiten begannen. Offenbar waren es genau diese Arbeiten, die einen Brand auslösten. Bei Schweißarbeiten brach im April ein Feuer im Dachstuhl aus, das die Feuerwehr zu einem fünfstündigen Einsatz im Strandbad zwang.

Die Geschichte des Strandbads Langel

Dabei war das Strandbad Langel einst ein absoluter Hingucker in Porz, mit einer langen Geschichte:

Eröffnung 1911

  • Im Jahr 1911 eröffnete das Strandbad Langel und lockte schnell über 3.000 Gäste täglich an.
  • Doch schon 1914 wurde das Strandbad durch ein Feuer zerstört.

Wiederaufbau 1931

  • Erst im Jahr 1931 kommt es zum Wiederaufbau und Neueröffnung.
  • 1951 übernimmt eine neue Pächterin und eröffnet einen Campingplatz und eine Gaststätte.

Bürgerprotest zur Erhaltung des Strandbads

  • Bereits 1991 sollte das Strandbad der Natur zurückgegeben werden.
  • Doch Bürgerproteste unterbanden das Vorhaben.
  • 2006 gab die Verwaltung nach und die Gastronomie wurde wiedereröffnet.
  • Mittlerweile ist auch der Bürgerprotest abgeklungen.

Mehr dazu

Mit dem stillschweigenden Einverständnis der Bürger wird das Strandbad Langel nun abgerissen und anschließend in das angrenzende Naturschutzgebiet überführt. Die bereits in den 1990er-Jahren geplante Renaturierung kann endlich kommen.