Eine wahre Augenweide: Der Kölner Hauptbahnhof (Foto: IMAGO / Shotshop)

Die Modernisierung des Elektronischen Stellwerks (ESTW) Köln Hbf tritt in die nächste Phase. Vom 18. August bis 22. September führt diese zu Einschränkungen im Zug-Verkehr.

Im Überblick:

  • Umfangreiche Arbeiten von 18. August bis 22. September, meist nachts und an Wochenenden.
  • Schwerpunkt: Technik-Upgrade und Sicherheitskontrollen für geplanten Streckenausbau.
  • Besonders Wochenenden betroffen: Umleitungen und geänderte Abfahrtszeiten im Bahnverkehr.

Bauarbeiten und ihre Relevanz

Im Zuge des ESTW-Ausbaus führt die Deutsche Bahn Arbeiten wie Gründungen für Signalfundamente, Kabelarbeiten und die Installation neuer Signale durch, wie Report-K berichtet.

Das sind die Auswirkungen auf den Verkehr

  • Wochenenden 19./20./26./27. August:
  • Nächte 2./3. September & 1. bis 9. September:
  • 16. bis 22. September:

Fahrgästen wird empfohlen, die Online-Auskunftssysteme und Bahnsteigaushänge beachten; besonders während der Gamescom in Köln-Deutz.

Das ESTW Köln Hbf ist Teil der Bahnstrategie, den Bahnverkehr effizienter und zuverlässiger zu gestalten. Mit der Einführung moderner Technologien wie dem European Train Control System wird nicht nur der Bahnverkehr in Köln, sondern auch in ganz Deutschland zukunftsfähig gemacht.