Ein italienisches Restaurant in Rom, Italien. (Foto: IMAGO / penofoto)

Für viele Kölner*innen damals traurig: Im Juli 2022 schloss das beliebte Kölner Restaurant “Fioretto“ im Agnesviertel. Aber es gibt gute Neuigkeiten: Das “Fioretto“ macht bald wieder auf.

Im Überblick:

  • Das italienische Restaurant an der Weißenbergstraße machte letztes Jahr im Juli zu.
  • Der Besitzer Michele Di Rosa eröffnet das beliebte “Fioretto“ jedoch wieder neu: am Neusser Wall wird es bald nach Pizza und Pasta duften.
  • Geplant ist die Neueröffnung für August oder September dieses Jahres.

Die Details:

Das Restaurant “Fioretto“, das einst an der Weißenbergstraße angesiedelt war, hatte im vergangenen Sommer seine Pforten geschlossen. Der Grund: die Miete war zu hoch. Doch der Besitzer Michele Di Rosa, der noch zwei weitere Restaurants in Köln betreibt, hat sich für eine Neueröffnung entschieden.

  • In den alten Räumlichkeiten des “Dix“ soll das “Fioretto“ eröffnen.
  • Momentan laufen die Umbauarbeiten.
  • Die Neueröffnung wird voraussichtlich im August oder September stattfinden.