Ehrenamtliche Hilfe ist nicht nur nützlich, sondern kann auch Spaß machen oder Trost spenden. Zum Beispiel im Tierheim beim Gassigehen oder der Begleitung trauernder Menschen.

Im Überblick:

  • Kaum eine Aufgabe in der Gesellschaft ist so wichtig, wie die des Ehrenamts.
  • Jeder kann sich ehrenamtlich einbringen und seinen Teil zu einer stärkeren und besseren Gesellschaft beitragen.
  • Zwischen Gassigehen und Trauerbegleitung, bietet die Domstadt jede Menge Möglichkeiten sich zu engagieren.

Die Details:

Tierliebhaber aufgepasst! Nicht nur Bürger*innen benötigen Unterstützung: Verbringe deine Freizeit sinnvoll und unterstütze Tiere in Not. Werde ehrenamtlicher Helfer im Tierheim und erlebe unvergessliche Momente mit Vierbeinern.

Tierheim Dellbrück

Nicht nur Menschen brauchen unsere Hilfe, sondern auch Tiere zählen zu den Bedürftigen, die oftmals die Hilfe von Ehrenamtlichen Mitarbeitern benötigen.

  • Im Tierheim Dellbrück gibt es verschiedene Aufgaben, die Ehrenamtliche erfüllen können.
  • Dazu zählen Gassigeher*innen, Katzenstreichler*innen, handwerkliche Helfer oder Fahrer.
  • Genauso vielfältig sind auch die Einsatzzeiten: Frei wählbar und anpassbar nach Absprache.

doch-etwas-bleibt.de

Bei doch-etwas-bleibt.de dreht sich alles um die Trauerarbeit nach dem Verlust einer geliebten Person:

  • Die Seite ist speziell für junge Menschen entwickelt, die sich in Online Chats mit anderen Betroffenen austauschen können.
  • Die Chats werden von ehrenamtlichen Chatbegleiter*innen moderiert, die zwischen 18 und 30 Jahre alt sind und selbst früh Trauererfahrungen gemacht haben.
  • Sich gemeinsam in der Trauer begleiten und stützen kann also auch eine ehrenamtliche Tätigkeit sein.
  • Ehrenamtliche Chatbegleiter*innen durchgehen ein Ausbildungswochenende und begleiten anschließend alle vier Wochen für zwei Stunden den Chat.

Fazit:

Der Internationale Tag des Ehrenamts ist eine wichtige Gelegenheit, um die Arbeit von Millionen von Ehrenamtler*innen weltweit zu ehren. Doch ihr Wert kann nicht allein mit Feiertagen und Worte gewürdigt werden. Ehrenamtliche Arbeit ist unersetzlich und trägt maßgeblich dazu bei, unsere Gesellschaft zu stärken und zu verbessern. Jeder kann sich einbringen und seinen Teil dazu beitragen.