Skater im North Brigade Skatepark Köln (Foto: Imago/Herbert Bucco)

In den vergangenen Jahren hat sich einiges in der Kölner Skateszene getan. Neben neu renovierten Skateanlagen sind auch einige ganz neue Flächen hinzugekommen. Wir haben drei Tipps für euch.

Im Überblick:

  • Egal ob Cruisen am Rheinufer oder Tricksen im Skatepark, Köln hat Skatern einiges zu bieten.
  • In vielen Bereichen der Innenstadt sind Skater oftmals nicht gern gesehen. Anders in den zahlreichen Skateparks in direkter Nähe.
  • Die meisten Skateparks sind für alle kostenlos.

Details

Viele Flächen in Köln sind für Skater ein wahres Paradies. Sei es mit dem Longboard am Rheinufer oder mit dem Skateboard auf der Domplatte. Doch nicht alle Orte, an denen es sich gut skaten lässt, sind auch dafür vorgesehen und nicht überall sind Skater willkommen.

Damit ihr beim Skaten nicht gestört werdet und im Gegenzug niemanden stört, haben wir euch die besten Skateparks der Stadt rausgesucht.

Die besten Skateparks in Köln

Die Auswahl an Skateparks in Köln ist groß und für manchen sicherlich himmlisch. Unsere Top 3 sind:

North Brigade Skatepark

  • Ein Skatepark von Skatern für Skater. Was will man mehr?
  • In Köln Weidenpesch findet ihr Ramps, Rails und Co. auf über 2.700 Quadratmeter Fläche.
  • Damit sich das Projekt weiter trägt, sind pro Person drei Euro Eintritt fällig und das Tragen von Schutzkleidung ist Pflicht.

Skatepark Zoobrücke

  • Kostenlos skaten könnt ihr im Skatepark unter der Zoobrücke.
  • Eine Pool-Ecke, Waves und Curb-Banks laden hier zum Tricksen ein.
  • Und bei schlechtem Wetter bietet die Zoobrücke im Idealfall den Regenschutz, um weiter zu skaten.

KAP686

Im Rheinauhafen wartet die KAP 686 Skateplaza auf euch und euer Board.

  • Die 2.000 Quadratmeter große Fläche mit diversen Banks, Curbs und Co. ist sogar beleuchtet und kann auch zu später Abendstunde befahren werden.
  • Eintritt ist kostenlos und ab und an könnt ihr hier auch an Wettkämpfen teilnehmen.

Fazit

Auch wenn der Heaven eine Halfpipe ist, schließt das nicht aus, dass Köln der Skaterhimmel auf Erden sein kann. Die Auswahl an Skateparks und Anlagen ist jedenfalls ansprechend und entschädigt definitiv für den ein oder anderen Platz, an dem die Skatecommunity in Köln vielleicht nicht willkommen ist.