Auf einer digitalen Anzeigetafel im Stadion steht "Unite for Inclusion" (Foto: IMAGO / ZUMA Wire)

Die "Fußball-Inklusionstage" vom 15. bis zum 17. September 2023 in Köln zeigen, dass Fußball mehr ist als nur ein Sport: Es ist ein Symbol für Inklusion, Vielfalt und Gemeinschaft. Alles über das Programm und die Highlights erfahrt ihr hier.

Im Überblick:

  • Die Fußball-Inklusionstage vom 15. bis zum 17. September 2023 stehen für die bunte Vielfalt des Handicap-Fußballs.
  • Höhepunkte sind der Final-Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga und der Deutsche Amputierten-Fußball-Cup.
  • Neben sportlichen Veranstaltungen gibt es zahlreiche Mitmachangebote und Informationsveranstaltungen.

Die Details zu den Fußball-Inklusionstagen:

Die "Fußball-Inklusionstage", organisiert von der renommierten Institution DFB-Stiftung Sepp Herberger, zielen darauf ab, die Bedeutung von Inklusion im Fußball hervorzuheben.

  • Unter dem Motto "Mit Fußball in die Mitte der Gesellschaft" präsentiert sich der Handicap-Fußball vom 15. bis zum 17. September 2023 auf dem Roncalliplatz in Köln.
  • Bei Events wie dem Turnier für geistig beeinträchtigte Sportler*innen und Inklusionsmannschaften kommt es nicht auf das Ergebnis, sondern auf das Gemeinschaftsgefühl an.

Ein Event für Alle

Der Roncalliplatz ist an dem Wochenende rollstuhlgerecht erreichbar, was die Inklusivität des Events unterstreicht. Neben den Fußballturnieren bieten die Tage auch ein spannendes Rahmenprogramm mit:

  • Blindenfußball
  • Inklusivem Fußball-Parcours
  • Einer Hüpfburg
  • Fußball-Dart

Das sind die Highlights:

Prominente aus Sport, Politik und Gesellschaft geben sich die Ehre. Partner*innen wie die Deutsche Telekom und Aktion Mensch unterstützen das Event. Bei der Netzwerk-Veranstaltung zum Thema Inklusion können sich Expert*innen und Interessierte austauschen.

Alles auf einen Blick:

  • Wann: 15. bis 17. September 2023, Freitag: 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr, Samstag: 9:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Sonntag: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Wo: Roncalliplatz, 50667 Köln
  • Hier gibt es alle Infos zu den Spielplänen, der Anfahrt mit dem Rollstuhl etc.

Unser Fazit:

Ob als Spieler*in, Zuschauer*in oder Volunteer mit oder ohne Handicap: Jeder Mensch ist bei den Fußball-Inklusionstagen willkommen und kann Teil des Events werden. Die DFB-Stiftung setzt damit ein starkes Zeichen für Inklusion in der Gesellschaft und im Sport.