Ehemaliges Autohaus zeigt Banksy-Werke in Köln-Ehrenfeld (Foto: Andi Breuer)

Das Areal des ehemaligen Opel-Autohauses in Köln-Ehrenfeld wird aktuell für die beliebte Banksy-Ausstellung genutzt. Ab Mitte März ist allerdings Schluss und das Gelände steht vor einer großen Veränderung.

Im Überblick:

  • Das ehemaligen Opel-Autohausgelände in Köln-Ehrenfeld soll in ein Bauprojekt namens "Green Campus" umgewandelt werden.
  • Geplant sind drei miteinander verbundene Gebäude, umgeben von Freiflächen und Wegen.
  • Büros, Gastronomie und ein Kindergarten sollen auf dem "Green Campus" Platz finden.

Das "Green Campus"-Projekt nimmt Gestalt an

Das Grundstück des ehemaligen Opel-Autohauses an der Ecke Melatengürtel / Oskar-Jäger-Straße in Köln-Ehrenfeld wird zurzeit als Ausstellungsort für Reproduktionen des Street-Art-Künstlers Banksy genutzt. Letzter Tag der Ausstellung ist der 17. März. Ab dem Zeitpunkt soll das Gebäude dann eine neue Identität erhalten – so berichtet der "Kölner Stadt-Anzeiger".

  • Das Architekturbüro "Ingenhoven Associates" aus Düsseldorf habe einen Plan entworfen, der das bisher unter dem Namen "Campus M" bekannte Konzept weiterführe und zum "Green Campus" umwandeln soll.
  • Es handele sich hierbei um eine Fläche von insgesamt 1,4 Hektar, die seit den 1980er Jahren als Gewerbegebiet deklariert sei.
  • Das Ziel das Bauprojekts: Die Umgestaltung klassischer Gewerbestandorte in lebendige, urbane Quartiere.

Geplante Bebauung und Nutzung des "Green Campus"

Die geplante Bebauung umfasst drei frei stehende Gebäude mit Terrassen, die durch Brücken miteinander verbunden werden könnten. Die Gebäude sollen von Freiflächen und Wegen umgeben sein, die das Gelände mit den angrenzenden Straßen vernetzen.

  • Die zukünftige Nutzung des "Green Campus" soll sich dabei nicht nur auf Büros beschränken – die Erdgeschosse der drei Gebäude sollen einen Mix aus Arbeitsplätzen, Geschäften und Gastronomien beherbergen.
  • Außerdem soll auf dem Gelände ein Kindergarten entstehen – als Betriebskita oder als öffentliche Einrichtung.

Fazit:

Wo in Köln-Ehrenfeld aktuell Kunstwerke des Street-Art-Künstlers Banksy ausgestellt werden, soll in Zukunft ein neuer Bürokomplex entstehen: Aus der "The Mystery of Banksy – A Genius Mind" wird dann der "Green Campus". Es bleibt abzuwarten, ob die geplanten Bürogebäude die versprochene "lebendige Urbanität" zurück nach Ehrenfeld bringen können.

Top-News aus Köln jetzt auch jeden Tag im soköln. WhatsApp-Kanal oder in unserer soköln. App für Apple und Android lesen.