Die Eröffnungszeremonie der National Games Berlin 2022 (Foto: Special Olympics World Games Berlin 2023)

Köln lädt ein zum Fackellauf der Special Olympics am Inklusionstag am 13. Juni 2023. Ein Spaziergang um den Konrad-Adenauer-Weiher, bei dem jede*r Kölner*in die Möglichkeit hat, die Fackel selbst zu tragen.

Im Überblick:

  • Der Fackellauf startet am 13. Juni an den Jahnwiesen im Sportpark Müngersdorf.
  • Es besteht die Möglichkeit, selbst die Fackel zu tragen und die belgischen Sportler*innen der World Games kennenzulernen.
  • Nach dem Lauf gibt es ein Come-Together vor dem RheinEnergieStadion.

Die Details:

Die 2,5 Kilometer lange Strecke des Fackellaufs führt euch rund um den Konrad-Adenauer-Weiher, vorbei am Stadion, entlang der Vorwiesen und wieder zurück vor das RheinEnergieStadion.

  • Ein gemeinsamer Spaziergang, bei dem jeder mitmachen kann, denn Inklusion steht an erster Stelle.

Empfohlener externer Inhalt


Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Die Hintergründe zum Lauf:

Vom 12. Juni bis zum 15. Juni 2023 beherbergt Köln unter dem Namen "Host Town Programm" das belgische Special Olympics Team bevor die Special Olympics in Berlin stattfinden.

  • Gemeinsam mit der Stadtverwaltung hat Kölns "Team Inklusiv" ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt.
  • Dieses Programm ermöglicht es den Teilnehmer*innen, die Kultur und den Lebensstil der ausgewählten Stadt zu erleben und gibt ihnen Zeit für letzte Trainingseinheiten.
  • Der Kölner Fackellauf ist Teil der Inklusionsbewegung und bietet allen Bürger*innen und Interessierten die Möglichkeit, aktiv dabei zu sein.
Fackellauf Griechenland
Am 7. Juni wurde die Flamme der Special Olympics in Athen entzündet (Foto: Getty Images / Alexander Hassenstein)

Das müsst ihr wissen:

  • Treffpunkt für den Fackellauf ist um 18:30 Uhr auf den Jahnwiesen.
  • Der Lauf startet um 19:00 Uhr auf dem Parkplatz am Guts-Muths Weg.
  • Die belgische Special Olympics Delegation begleitet den Fackellauf.

Hier könnt ihr euch als Fackelträger*in anmelden.