Die "Time Ride"-Tour am Kölner Dom ermöglicht euch, die über 700-jährige Geschichte des beeindruckenden Wahrzeichens hautnah durch Virtual Reality zu erleben. Erfahrt mehr über diesen innovativen Ansatz, der historische Momente in der Domstadt wieder zum Leben erweckt.

Im Überblick:

  • Neuartige VR-Tour enthüllt den Kölner Dom in einer 45-minütigen Führung.
  • Spezialtechnologie: 360-Grad-Eintauchen in die Geschichte des Doms.
  • Entwicklungsprozess: Ein Gemeinschaftsprojekt, das ein halbes Jahr andauerte.

Ein innovativer Blick auf die Geschichte

"Time Ride" hat nicht nur eine neue Stadttour entwickelt, sondern ermöglicht auch eine immersive Reise durch die Jahrhunderte. Ihr könnt hierbei nicht nur den Dom erkunden, sondern auch Einblicke in entscheidende Momente, wie den 300-jährigen Baustopp im Mittelalter oder die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs, gewinnen. Ein "Zeitreisebegleiter" versorgt euch dabei mit fundierten Hintergrundinformationen.

Die Motivation hinter der VR-Tour

Tobias Spaly bezeichnete diese Tour bei der Premiere als sein Herzensprojekt, berichtet der Kölner Stadt-Anzeiger. Sein Wunsch: Das Weltkulturerbe, den Kölner Dom, ins Rampenlicht zu rücken. Die Idee kam zustande in einem Gespräch mit dem Kölner Dombaumeister und Köln-Tourismus, wodurch dieser innovative Ansatz realisiert wurde. Unterstützt wird das Projekt durch Fördermittel vom Köln Business "Förderprogramm Kölner Rahmen".

Weitere Fakten:

  • Das Projekt wurde von einem Team von 30 Personen entwickelt, darunter Expert*innen aus verschiedenen Bereichen.
  • Der Start der VR-Tour fällt zusammen mit dem 575. Jubiläum der Grundsteinlegung des Kölner Doms. • Unterstützung: Das Projekt erhält Fördermittel vom "Förderprogramm Kölner Rahmen" von Köln Business.

Abschließend lässt sich sagen, dass Technologie und Geschichte in Köln auf spannende Weise verschmelzen. Der Dom, ein Zeuge der Zeit, wird durch "Time Ride" in einem neuen Licht präsentiert, was sowohl für Kölner*innen als auch für Tourist*innen eine einzigartige Erfahrung darstellt.