Die Rote Schleife steht weltweit für Solidarität mit HIV-positiven Menschen (Foto: IMAGO / Wirestock)

Am heutigen Welt-Aids-Tag soll die Lebensrealität HIV-positiver Menschen in den Fokus gerückt werden. Die Aidshilfe Köln sorgt durch zahlreiche Events für wichtige Aufklärung.

Im Überblick:

  • Der Welt-Aids-Tag am 1. Dezember betont die Bedeutung von Aufklärung und Unterstützung für Betroffene.
  • Die Aidshilfe Köln bietet ein umfangreiches Beratungs- und Unterstützungsangebot.
  • Verschiedene Kölner Organisationen und Schulen zeigen ihre Solidarität durch Spendenaktionen und Bildungsarbeit.

Unterstützung für HIV-positive und aidskranke Menschen

Viele Kölner Unternehmen, Organisationen und Schulen helfen am heutigen Welt-Aids-Tag mit. Sie sammeln Spenden und zeigen mit einer roten Schleife ihre Unterstützung für HIV-positive und aidskranke Menschen. Die Aidshilfe hält am 1. Dezember Spendenboxen, Plakate und Infos bereit – jeder kann mitmachen und aktiv werden.

Details zur Aidshilfe Köln:

Die Aidshilfe Köln engagiert sich vielfältig – von der individuellen Lebensberatung über medizinische Information bis hin zur sozialen Integration. Das Ziel: HIV-positiven Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Besonders wichtig sind dabei die Angebote zur sozialrechtlichen Beratung und der Aufbau sozialer Kontakte.

  • Denn trotz Fortschritten in der Behandlung bleibt HIV eine Herausforderung im Alltagsleben.
  • Diskriminierung stellt weiterhin ein großes Problem für Betroffene dar.

Diese Events finden am Welt-Aids-Tag in Köln statt:

Hilfe vom queeren Netzwerk der Deutschen Bahn

Gemeinsam mit "DB Railbow", dem queeren Netzwerk der deutschen Bahn, ist die Aidshilfe Köln mit einem Info-Aktionsstand in der Einkaufspassage im Kölner Hauptbahnhof vor Ort. Es gibt Schleifen, Bärchen, einen Candyshop und weitere Giveaways.

  • Wann: 09:00 bis 15:00 Uhr
  • Wo: Kölner Hauptbahnhof, Trankgasse 11, 50667 Köln.

Mit eigener Spendendose Geld sammeln

Seit dem 17. November kann sich jeder eine Spendendose holen und eigenständig für die Aidshilfe Spenden sammeln. Die Aktion gilt auch heute noch.

  • Wann: 1. Dezember, 10:00 bis 15:00 Uhr.
  • Wo: Aidshilfe Köln e.V., Eingang via KVB-Haltestelle Heumarkt, Pipinstraße 7, 50667 Köln.

Programm für Schüler*innen in der Aidshilfe Köln

Alle Schüler*innen, die im Rahmen des Welt-Aids-Tages losziehen, um Spenden für die Aidshilfe Köln zu sammeln, können sich im Café Bach aufwärmen und informieren. Neben einer Schminkaktion vom Kosmetikhersteller "Mac" und einem Quizrad, gibt es Speisen und Getränke zur Stärkung.

  • Wann: 1. Dezember, 12:00 bis 18:00 Uhr.
  • Wo: Café Bach, Eingang KVB-Haltestelle Heumarkt, Pipinstraße 7, 50667 Köln.

Kleiner Weihnachtsmarkt der Aidshilfe Köln

Am Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt, direkt am Heumarkt, steht der Infostand der Aidshilfe Köln zum Welt Aids-Tag. Dort gibt es Glühwein, Punsch & Waffeln.

  • Wann: 1. Dezember, 13:00 bis 20:00 Uhr.
  • Wo: Pipinstraße 7, 50667 Köln.

Gedenkfeier in der Antoniterkirche

Zum Welt-Aids-Tag findet in der Antoniterkirche in der Kölner Innenstadt eine Gedenkfeier statt. Geleitet wird sie von Pfarrer Markus Herzberg, der auch im Beirat der Aidshilfe Köln ist. Die musikalische Begleitung übernimmt das Ensemble "Die Zauberflöten".

  • Wann: 1. Dezember, 18:00 bis 20:00 Uhr.
  • Wo: Antoniterkirche, Schildergasse 57, 50667 Köln.

Solisause zum Welt-Aids-Tag

Nach einem vollen Programm am Tag, könnt ihr euren Abend im Café Bach bei der Solisause ausklingen lassen. Es gibt Drinks wie Kölsch, Cola, Kaffee oder Wasser und ihr tut dabei noch etwas für den guten Zweck – die Einnahmen gehen an die Aidshilfe Köln.

  • Wann: 1. Dezember, 20:00 bis 23:00 Uhr.
  • Wo: Café Bach, Eingang KVB Heumarkt, Pipinstraße 7, 50667 Köln.

Teddybären als Zeichen

Ob als Geschenk oder für den Eigenbedarf – in diesem Jahr gibt es wieder einen neuen Soli-Bären von der Deutschen Aids-Stiftung. Er soll für Mitgefühl und Unterstützung jener Menschen werben, die von Aids oder HIV betroffen sind. Der kleine Bär kostet 8 Euro und der große 25 Euro.

  • Wann: 9:00 bis 15:00 Uhr.
  • Wo: Aidshilfe Köln e.V., Eingang via KVB-Haltestelle Heumarkt, Pipinstraße 7, 50667 Köln.

Fazit:

Die Aidshilfe Köln setzt sich mit zahlreichen Angeboten und Events für HIV-positive und aidskranke Menschen ein. Zum Welt-Aids-Tag engagieren sich viele lokale Organisationen, Schulen, aber auch viele ehrenamtliche Helfer*innen. Die Mitmach- und Spendenaktionen geben jedem die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen und Solidarität zu zeigen.

Top-News aus Köln jetzt auch jeden Tag im soköln. Whatsapp-Kanal oder in unserer soköln. App für Apple und Android lesen.