Am Freitag kehrt die Glühweinwanderung in die Südstadt zurück. (Foto: IMAGO / Pond5 Images)

Am Freitag, 24. November, startet die Glühweinwanderung in der Kölner Südstadt. Und das bereits zum dritten Mal. 2021 war die Idee aufgrund der Corona-Einschränkungen entstanden.

Übersicht:

  • Am Freitag, 24. November, startet der Glühweinwanderweg in der Kölner Südstadt.
  • Mit dabei: Die Bar "Em Schnörres", das Brauhaus "Johann Schäfer", das Restaurant "Bagatelle" und viele mehr.
  • Neben Glühwein werden auch Getränke wie Glühgin oder Hot Espresso Martini angeboten.

Zückt eure schönsten Weihnachtstassen, es geht wieder los: Am Freitag, 24. November, startet die Glühweinwanderung in der Kölner Südstadt. Das Konzept: Man kauft einen Glühwein "to go" und trinkt diesen bei einem Spaziergang durch das Veedel. Ist die Tasse leer, steht man im besten Fall bereits vor der nächsten Gastronomie, die Teil des Wanderwegs ist. Mit dabei sind immer mittwochs bis samstags von 17:00 bis 22:00 Uhr:

  • Em Schnörres, Dreikönigenstraße 2
  • ELSA, Alteburger Straße 1
  • Torburg, Kartäuserwall 1
  • Café Kult, Chlodwigplatz 4
  • Brauhaus Johann Schäfer, Elsaßstraße 6
  • Bagatelle, Teutoburger Straße 17
  • Rote Funken, Ulrepforte 1

Glühweinwanderung dank Corona-Pandemie

Die Glühweinwanderung findet bereits zum dritten Mal statt. 2021 wurde sie von verschiedenen Gastronom*innen erfunden – aus der Not heraus. Denn aufgrund der Corona-Pandemie waren Restaurants, Bars und Cafés geschlossen. Die Weihnachtsmärkte wurden abgesagt. Das To-Go-Konzept war daher die einzige Möglichkeit, um in der Gastronomie-Branche weiterhin Geld zu verdienen.

Fazit:

Wenn man den vollen Weihnachtsmarkt meiden möchte, ist die Glühweinwanderung eine schöne Alternative. Wir werden dort auf jeden Fall einmal vorbeischauen und ein heißes Getränk – ob Glühwein oder Glühgin – genießen. Prost!

23.11.2023