Das Gebäude am Heumarkt 55 in Köln wird abgerissen und muss einem Neubau weichen. Somit auch die 4711-Leuchtreklame an dem Gebäude. Trotz Abbruch soll aber ein kleines Detail erhalten bleiben.

Im Überblick:

  • Das Gebäude mit der 4711-Werbung am Kölner Heumarkt wird abgerissen.
  • Bis 2027 soll dort ein neues Büro- und Geschäftsgebäude mit 6000 Quadratmetern entstehen.
  • Ein kleines Detail auf der Visualisierung des Neubaus weckt Hoffnung.

Ein Stück Kölner Kultur verschwindet

Die 4711-Leuchtreklame an der Fassade des Gebäudes am Heumarkt 55 ist seit über 50 Jahren fester Bestandteil des Kölner Stadtbilds. Das Parfüm-Fläschchen mit dem Spruch "4711 immer dabei" ist quasi Kult. Doch genau das soll bald Geschichte sein – so berichtet das Portal "Verliebt in Köln".

  • Das alte Gebäude wird abgerissen – im Januar haben bereits die Abrissarbeiten im hinteren Teil des Gebäudes begonnen, der Abriss des vorderen Gebäudeteils ist für Frühjahr 2024 vorgesehen.
  • Im Sommer 2025 soll mit dem Neubau begonnen werden – laut dem Immobilienunternehmen Hansainvest, Eigentümer des Grundstücks, soll das neue Büro- und Geschäftsgebäude bis 2027 fertiggestellt werden und eine Mietfläche von 6000 Quadratmetern bieten.

4711-Logo: Überraschung auf der Visualisierung des Neubaus

Die Demontage der 4711-Reklame sei für nach Karneval am Montag, 19. Februar, geplant. Trotz des baldigen Abrisses soll allerdings ein kleines Detail erhalten bleiben. Auf der Visualisierung des Neubaus ist an der Stelle, an der sich die alte Reklame befand, ein kleineres 4711-Logo zu sehen.

  • Das könnte in Zukunft an die große Leuchtreklame erinnern – was mit dieser passiert, sei allerdings noch unklar.
  • Laut "Verliebt in Köln" habe sich aktuell noch kein neuer Standort gefunden. Seitens 4711 sei man für Vorschläge offen – die Stadt muss allerdings zustimmen.

Fazit:

Ob das Kult-Logo tatsächlich in neuer Form am Heumarkt zurückkehren wird und was mit der ursprünglichen Reklame passiert, ist fraglich. Grundsätzlich ist eine Modernisierung der Gegend am Heumarkt keine schlechte Idee. Falls die Reklame nicht zurückkommt: Eine ähnliche kann zumindest noch an dem 4711-Haus in Köln-Ehrenfeld bestaunt werden.

Top-News aus Köln jetzt auch jeden Tag im soköln. WhatsApp-Kanal oder in unserer soköln. App für Apple und Android lesen.