Taucht ein in Sülz! Vom Beethovenpark bis hin zur Berrenrather Straße: Diese Spots in "Beverly Sülz" bieten die perfekte Mischung aus Erholung im Grünen und städtischem Treiben.

Im Überblick:

  • In Sülz gibt es vielfältige Möglichkeiten für eine vielfältigen Tag.
  • Im Beethovenpark könnt ihr dem stressigen Alltag entfliehen und den Fußballprofis vom 1. FC Köln vom Geißbockheim aus beim Training zuschauen.
  • Wem das zu wenig ist, der kann sich über die belebte Berrenrather Straße treiben lassen oder ins Haus Unkelbach auf ein paar Kölsch einkehren.

Der perfekte Tag in Sülz:

Entdeckt Ruheoasen, beobachtet Fußballstars beim Training und genieße echtes Kölner Lebensgefühl bei einem Kölsch in einem der besten Brauhäuser in Köln.

Beethovenpark:

  • Getreu dem Motto "Start your day right" bietet der Beethovenpark den perfekten Ort für eine morgendliche Joggingrunde.
  • Wer den Tag lieber etwas entspannter angehen will, findet in dem 40 Hektar großen Park genügend Platz, um es sich mit einem guten Buch oder einem Podcast auf den Ohren gemütlich zu machen.

Geißbockheim:

  • Das offizielle Clubhaus des 1. FC Köln ist für echte Fußballfans ein Must-See: Das gesamte Restaurant ist bis ins kleinste Detail mit Accessoires des Vereins ausgestattet.
  • Benannt ist es nach dem Maskottchen des Fußballvereins.
  • Von der Terrasse aus habt ihr einen wunderbaren Blick auf den Grüngürtel und auf das Trainingsgelände der Fußballprofis

Berrenrather Straße:

  • Beim Schlendern und Stöbern merkt man schnell, dass hier ein angenehmer Vibe herrscht, nicht zu vergleichen mit dem Trubel in der Innenstadt.
  • Große Modeketten sucht man vergebens: kleine, einzigartige Geschäfte und Boutiquen zeichnen die Sülzer Einkaufsmeile aus.

Haus Unkelbach:

  • Das Haus Unkelbach hat in Köln Tradition. In einer gemütlichen Brauhausatmosphäre werden traditionell Kölsche Gerichte und selbstverständlich auch leckeres Reissdorf Kölsch serviert.
  • Insbesondere an Karneval ein echter Hotspot. Zum Sessionsauftakt oder an Weiberfastnacht stehen die Karnevalsjecken bereits früh am Morgen in der Schlange an, um sich hier einen der begehrten Plätze zu sichern.

Fazit:

Sülz ist ein ein Veedel für authentisches Kölner Lebensgefühl, das sowohl Ruhe als auch lebendige Kultur bietet. Hier kann man im Beethovenpark der Hektik des Alltags entfliehen oder dem Fußballfieber im Geißbockheim nachspüren. Die Berrenrather Straße zeigt, dass Shopping fernab großer Ketten ein besonderes Erlebnis sein kann, und im Haus Unkelbach wird die Herzlichkeit Kölns bei einem erfrischenden Kölsch spürbar.