Die Kölner Oper am Dom gegen einen Steg mit Passagierschiffen (Foto: iStocj/ginton)

Dieses Wochenende bietet Köln wieder viel Abwechslung: von Flohmärkten über das Illustrations-Festival bis hin zur Oper. Hier die Top drei Hightlights.

Im Überblick:

  • Flohmärkte: Schnäppchenjagd an verschiedenen Orten.
  • Illustrations-Festival: Kunst und Workshops in der Horbach Stiftung.
  • Oper: Premiere von "Giulio Cesare in Egitto" in der Kölner Oper.

Flohmarkt-Fieber in Köln

An diesem Wochenende finden zahlreiche Flohmärkte statt:

  • Antikmarkt auf dem Neumarkt (Freitag bis Sonntag 11:00 - 18:00 Uhr),
  • Flohmarkt an der Alten Feuerwache (Samstag, 10:00 - 17:00 Uhr)
  • Hofflohmarkt in Longerich und Weidenpesch (Samstag, 10:00 – 16:00 Uhr (Longerich) und Sonntag, 11:00 – 16:00 Uhr (Weidenpesch).

Hier können Schnäppchenjäger*innen nach Herzenslust stöbern.

Kunst trifft Illustration

Das Illustrations-Festival kehrt in die Kunsträume der Michael Horbach Stiftung zurück. Von Donnerstag bis Sonntag werden Werke verschiedener Illustratoren*innen ausgestellt. Dazu gibt es Vorträge, Präsentationen, Live-Musik und Workshops. Mehr zum Illu 2023 hier.

Opernzauber im alten Ägypten

Am Samstag feiert die Oper "Giulio Cesare in Egitto" von Georg Friedrich Händel ihre Premiere in der Kölner Oper. Die barocke Oper entführt das Publikum ins alte Ägypten und erzählt von Macht, Liebe und Intrigen.