Ein Paar küsst sich bei einer Karnevalsveranstaltung (Foto: IMAGO / Funke Foto Services)

Bald ist es soweit: Weiberfastnacht steht vor der Tür und bringt eine ausgelassene Stimmung mit sich. Manchmal so ausgelassen, dass sich das ein oder andere Bützje auf der falschen Wange verirrt. Aber ist das okay?

Im Überblick:

  • Karneval kann für viele Paare eine Belastungsprobe darstellen.
  • Umfrageergebnisse zeigen, dass an Karneval trotz Beziehung geflirtet wird.
  • Der Großteil der Befragten lehnt Fremdflirten während der Karnevalszeit allerdings ab.

Karnevalsflirt: Das sind die Grenzen der Narrenfreiheit

Zu keiner anderen Zeit wird vermutlich so viel geflirtet und gebützt wie im Kölner Karneval. Die "närrische Zeit" kann für Beziehungen also zur Herausforderung werden. Der lockere Umgang mit Alkohol und Nähe kann dann schnell einmal in einem großen Ausrutscher enden.

Aber wie stehen die Deutschen wirklich dazu?

  • In einer Umfrage von 2018 wurden knapp 1300 Menschen, die in einer Partnerschaft oder verheiratet waren, zu ihrem Flirtverhalten an Karneval befragt: Insgesamt stimmten 23 Prozent der Befragten zu, dass Flirten an Karneval erlaubt ist.
  • Während ein harmloser Flirt oft als Spaß gesehen wird, bleibt Fremdgehen für die meisten Deutschen allerdings ein klares Tabu: 47 Prozent der Befragten lehnten Fremdbützen während der Karnevalszeit klar ab.
  • Weitere 19 Prozent waren ebenfalls dagegen und haben sich für die Antwortmöglichkeit "Stimme eher nicht zu" entschieden. Somit bleibe der Großteil der Befragten – laut eigenen Angaben – auch an Karneval treu.
Fremdbützen: Ist ein Flirt an Karneval ok?
Umfrage in Deutschland zum Fremdgehen und Flirten an Karneval 2018 (Grafik: Fabian Linn)

Fazit:

Während der Großteil der Deutschen das Flirten an Karneval als harmlosen Spaß ansieht, bleibt für die Mehrheit das Fremdgehen ein Tabu. Wie stark die Grenzen gezogen werden, sollten alle Paare für sich selbst entscheiden. Aber sind wir doch mal ehrlich – in einer intakten und funktionierenden (monogamen) Beziehung, wird auch an Karneval nicht ans Fremdbützen gedacht.

Top-News aus Köln jetzt auch jeden Tag im soköln. WhatsApp-Kanal oder in unserer soköln. App für Apple und Android lesen.