Köln erweitert sein Informationsangebot an den heimischen Parkweihern. Mit neuen Informationsstelen können Besucher*innen ab sofort Geschichte, Flora und Fauna der weitläufigen Anlagen entdecken. Ein interaktives Erlebnis, das sowohl Wissenswertes vermittelt als auch den Schutz der Natur betont.

Im Überblick:

  • Die neuen Informationsstelen bieten QR-Codes und Audioangebote, die über Geschichte, Gartenarchitektur sowie Flora und Fauna informieren.
  • "Natur vor deiner Tür": Das neue Konzept soll die Natur den Menschen näherbringen.
  • Weitere Informationsstelen sind für die kommenden Jahre in Planung, auch auf der rechtsrheinischen Seite.

Eine Begegnung mit Geschichte und Natur

Die neuen Informationsstelen sind in den Kölner Parkanlagen wie den Lindenthaler Kanälen, dem Rautenstrauch- und Clarenbachkanal sowie am Aachener Weiher zu finden. Sie erweitern das Angebot der Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB Köln) und verbinden Wissensvermittlung und nachhaltigen Gewässerschutz. Die Besucher*innen können durch Infotexte, das Scannen von QR-Codes oder das Anhören von Audioangeboten mehr über die Geschichte der über hundert Jahre alten Anlagen und ihre reiche Flora und Fauna erfahren.

Zugang zur Natur in der Stadt

Die 15 zentral gelegenen Kölner Parkweiher bieten Erholungs- und Ausflugsmöglichkeiten für die Kölner*innen und tragen gleichzeitig durch ihren positiven Einfluck auf das Stadtklima zur Verbesserung der Lebensqualität bei. Das neue Konzept "Natur vor deiner Tür" soll den Stadtbewohner*innen die Natur näherbringen und einen Anreiz bieten, mehr Zeit in den Parkanlagen zu verbringen, so der Kölner Stadt-Anzeiger. Durch die neuen Informationsstelen wird der Parkbesuch zu einer interaktiven Lernerfahrung.

Geplante Erweiterung des Infotainment-Angebots

  • Noch in diesem Jahr sollen der Stadtwaldweiher und Adenauer Weiher mit Informationsstelen ausgestattet werden.
  • In 2024 wird der Volksgartenweiher nach umfassender Sanierung mit den Stelen versehen.
  • 2025 wird mit dem Mülheimer Stadtgartenweiher der erste rechtsrheinische Parkweiher mit Informationsstelen ausgestattet sein.

Die Erweiterung des Infotainment-Angebots unterstreicht das Engagement der Stadt Köln, Wissen zu vermitteln und gleichzeitig das Bewusstsein für die Bedeutung von Natur- und Umweltschutz zu stärken.