Es ist wieder soweit, seit dem 1. Juni gibt es keine Ausrede mehr: Die Bewegungsinitiative “Kölle aktiv” lockt bis 31. August mit wöchentlich 61 Sportkursen für jeden Geschmack.  

Im Überblick:

  • Kölns Bewegungsinitiative “Kölle aktiv” startete am 1. Juni in die Sommersaison.  
  • In neun Stadtbezirken werden bis 31. August zahlreiche kostenlose Sportkurse angeboten.  
  • Auf dem Programm stehen unter anderem Yoga, Capoeira, Zumba und Walking – jeweils ohne Anmeldung und für verschiedene Levels.  

61 Kurse pro Woche 

Wer in den kommenden drei Monaten nicht in Schwung kommt, dem kann vermutlich nur schwer geholfen werden. Zwischen dem 1. Juni und dem 31. August bietet die städtische Bewegungsinitiative “Kölle aktiv” 61 wöchentliche Kurse in neun Stadtgebieten an. 36 Sportvereine hätten sich der für Kölner*innen kostenlosen Initiative angeschlossen, heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Auf dem Programm stehen unter anderem:   

  • Nordic Walking 
  • Body-Workout 
  • Tai Chi 
  • Yoga 
  • Capoeira 

Eine vorherige Anmeldung ist in aller Regel nicht erforderlich, die Termine in den jeweiligen Stadtbezirken stehen bereits fest und können auf koelle-aktiv.de eingesehen werden. In vielen Sportarten kann zudem unter verschiedene Leistungslevels gewählt werden.   

Für jeden ist etwas dabei 

Auch in diesem Jahr wartet die Anti-Couch-Potato-Initiative mit mehreren Neuigkeiten auf, etwa mit einem Hula-Hoop-Kurs im Forstbotanischen Garten oder Handicap-Tischtennis in Mülheim. Eine neue Location gibt es für den Fitnesskurs in Chorweiler: den Garten des Parkdecks auf dem Dach des City Centers. Schwitzen mit Ausblick sozusagen. Dazu kommen wie gewohnt zahlreiche Sportangebote für Menschen über 60. Die tragen dann Namen wie  

  • Boule ist cool 
  • Alt werden wir später 
  • Tennis 60+ 

Ergänzend zu den Sommerkursen gibt es jeden Mittwoch um 18:15 Uhr zwei Lauftreffs. Im Linksrheinischen startet diese in Nippes, die rechtsrheinische Gruppe trifft sich im Sportpark Höhenberg.  

 Auf der Homepage gibt es alle Kursinformationen 

Welche Kurse wann und wo angeboten werden, lässt sich dank der Suchmaske auf der Internetseite von “Kölle aktiv” schnell herausfinden. Einfach den gewünschten Stadtbezirk und die bevorzugte Aktivitäten-Kategorie eingeben und los geht’s. Zu jedem Kurs gibt es eine ausführliche Beschreibung, Angaben zur Anfahrt mit Stadtplan und die Termine der nächsten Wochen. Dazu den Verein, der das Ganze in Kooperation mit der Stadt Köln veranstaltet.