Im Vergleich zur großen Schwester überzeugen Kölns Bimmelbahnen mit Pünktlichkeit. Wir zeigen euch die schönsten Strecken der Stadt.

Im Überblick:

  • Bimmelbahnen sind nicht nur ein großer Spaß für die ganz Kleinen. 
  • Auch Senioren und natürlich Eltern finden sich in den winzigen Wagons wieder. 
  • Die beliebten Sightseeing-Fahrten könnt ihr in Köln ganzjährig erleben. 

Mit der Bimmelbahn die Stadt erkunden 

Das wichtigste vorab: In Köln kann man in jedem Monat des Jahres mit der Bimmelbahn fahren. Jetzt, wo diese Angst vom Tisch ist, sollten wir uns etwas genauer anschauen, welche hervorragenden Führungen man mit der Kölner Bimmelbahn so unternehmen kann. 

Schoko-Express 

  • Wer im Januar ein unbändiges Verlangen nach einer Rundfahrt mit der Bimmelbahn hat, ist beim Schoko-Express an der richtigen Adresse. 
  • Von Januar bis November fährt der Schoko-Express ab 9:45 Uhr alle 30 Minuten, wie könnte es auch anders sein, vom Dom bis zum Schokoladenmuseum und zurück. 
  • Unterwegs gibt es einige Sehenswürdigkeiten der Stadt zu bestaunen. 
  • Eine Rundfahrt, die für einen Besuch des Schokoladenmuseums unterbrochen werden kann, werden pro Erwachsenem 10 Euro fällig. Kinder zahlen die Hälfte. 
  • Wer nur eine einfache Strecke fahren will, ist mit 6 bzw. 3 Euro dabei. 

Zoo-Express 

  • Für diejenigen, die in den Wintermonaten auch ohne Bimmelbahn auskommen, ist der Zoo-Express empfehlenswert. Denn der fährt erst ab April und nur bis Oktober. 
  • Der Zoo-Express startet ebenfalls am Dom und hat den Zoo als Reiseziel. 
  • Hier angekommen, kann man aussteigen, den Zoo und den Botanischen Garten besichtigen und anschließend mit der nächsten Bimmelbahn wieder zum Dom cruisen. 
  • Preislich kostet das Vergnügen genau so viel wie der Schoko-Express. 
  • Die erste Fahrt startet um halb 10 am Dom. Von da an geht es alle 30 Minuten zum Zoo und wieder zurück. 

Weihnachtsmarkt-Express 

  • Wem die Taktung der beiden oberen Bimmelbahnen zu hoch ist, der sollte sich Ende November bis Ende Dezember in den Weihnachtsmarkt-Express setzen. 
  • Der fährt alle 15 Minuten vom Dom aus die vier beliebtesten Weihnachtsmärkte der Stadt an.  
  • Die erste Fahrt startet am 21. November um 10:15 Uhr. 
  • Da die Rundfahrt rund 60 Minuten dauert, ist auch der Fahrtpreis etwas teurer. Erwachsene zahlen 12 Euro und Kinder 6 Euro. 

Unser Fazit 

Da die Bimmelbahn nicht zur DB gehört, ist sie ein verlässliches Verkehrsmittel, um im viel befahrenen Köln sicher, schnell und pünktlich ans Wunschziel zu kommen.