Die ausgedienten Christbäume werden von der Müllabfuhr eingesammelt (Foto: Imago / wolterfoto).

Die Weihnachtszeit ist vorüber und die AWB in Köln macht es den Bürger*innen besonders leicht, die ausgedienten Christbäume bequem und umweltfreundlich zu entsorgen. Diese drei Möglichkeiten gibt es.

Im Überblick:

  • In Köln bietet die AWB verschiedene Sammelstellen zur Entsorgung von Weihnachtsbäumen.
  • Zusätzlich können die Tannen bei den Wertstoffcentern oder durch eine Abholung zu Hause entsorgt werden.
  • Wichtig: Vor der Entsorgung müssen die Bäume abgeschmückt und eine vorgegebene Maximalgröße darf nicht überschritten werden.

Weihnachtsbaum entsorgen: Sammelstellen in allen Kölner Stadtteilen

Die Weihnachtsfeiertage sind vorbei – und während sich einige Kölner*innen gar nicht schnell genug von ihren Tannenbäumen verabschieden können, bleibt er bei anderen noch bis ins neue Jahr hinein stehen. In jedem Fall: Die Abfallwirtschaftsbetriebe Köln (AWB) bieten auch dieses Jahr wieder unterschiedliche Optionen an, um in Köln ausgediente Weihnachtsbäume fachgerecht zu entsorgen.

In jedem Kölner Stadtbezirk hat die AWB Sammelstellen eingerichtet, an denen die ausgedienten Tannenbäume abgelegt werden können.

  • Die genauen Standorte dieser Sammelstellen sind auf der Website der AWB unter diesem Link einsehbar.

AWB: Weitere Entsorgungsoptionen

Neben den Sammelstellen gibt es zwei weitere praktische Alternativen. Wer den Tannenbaum schnell los werden möchte oder ein besonders großes Exemplar hat, kann zu den Werkstoffcentern nach Ossendorf oder Gremberghoven fahren.

  • Die beiden Wertstoffcenter nehmen Weihnachtsbäume zu bestimmten Zeiten entgegen. Eine Übersicht gibt es hier.

Die dritte und letzte bequeme Möglichkeit ist die kostenlose Abholung der Tanne direkt von zu Hause.

  • Hierfür sollten die Bäume am Tag der Restmüll- oder Biotonnen-Entleerung bereitgestellt werden. Die AWB nimmt die Bäume dann am entsprechenden Tag mit.

Fazit:

Unabhängig von der Entsorgungsart ist es grundsätzlich wichtig, die Tannen von Schmuck und Lichterketten zu befreien und auf eine maximale Länge von zwei Metern zu achten. So kann nichts mehr schiefgehen. soköln. wünscht allen Kölner*innen einen erfolgreichen Start ins neue Jahr.

Top-News aus Köln jetzt auch jeden Tag im soköln. Whatsapp-Kanal oder in unserer soköln. App für Apple und Android lesen.