In Deutschland muss jeder ab 16 Jahren einen Personalausweis besitzen (Foto: Imago/Zoonar)

Kein Stress vor dem Urlaub: So beantragt ihr euren neuen Ausweis in Köln - Die Kurzanleitung!

Im Überblick:

  • Es besteht in ganz Deutschland ab dem 16. Lebensjahr eine Ausweispflicht.
  • Kölner*innen können in jedem Kundencenter der Stadt ihren Perso beantragen.
  • Die Antragsstellung muss persönlich erfolgen.

Was ihr für die Beantragung braucht

Zunächst braucht ihr einen Termin, den ihr online in dem Kundencenter euer Wahl vereinbaren könnt. Zum Termin mitbringen müsst ihr:

  • Euren alten Personalausweis
  • Oder den Reisepass, falls ihr euren Ausweis verloren habt.
  • Beim Verlust auch unbedingt an die "Verlustbescheinigung" denken, die auf der Seite der Stadt zum Download steht.
  • Wurde der Perso geklaut, braucht ihr eine Bescheinigung der Polizei.

Es empfiehlt sich für den schnellen Datenabgleich eine Geburts-, Ehe- oder Lebenspartnerschaftsurkunde dabei zu haben.

Das Foto nicht vergessen

Das biometrische Foto könnt ihr heute ganz einfach digital einreichen. Dafür gibt es in den Kundencentern Self-Service-Automaten, die euer Foto und Fingerabdrücke für den Perso direkt an den Sachbearbeitenden weiterleiten. Das ganze kostet 7,00 Euro.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungszeit beträgt ungefähr zwei bis drei Wochen, aber kann in manchen Jahreszeiten und vor allem zur Urlaubszeit schon mal länger dauern. Dann kann ein vorläufiger Perso helfen.

Das kostet die Bearbeitung des Personalausweis:

  • 22,80 Euro (für unter 24-Jährige)
  • 37 Euro für alle ab 24 Jahren
  • 10 Euro für einen vorläufigen Perso

Noch mehr Infos findet ihr auf der Seite der Stadt Köln.