Die Jahnwiese neben dem Rheinenergie-Stadion zieht viele Rodelbegeisterte an (Foto: Imago / Herbert Bucco).

Köln verwandelt sich in eine Winterlandschaft – und das mitten in der Stadt! Wie sich das Wetter in den nächsten Tagen entwickelt und wo es die besten Rodelpisten in Köln gibt.

Im Überblick:

  • Die aktuelle Wetterlage soll noch ein paar Tage anhalten.
  • Schnee in Köln ist eher ein seltenes Vergnügen. Doch wenn er einmal liegt, gibt es einige Orte, die zum Schlittenfahren einladen.
  • Herkulesberg, Beethovenpark, Aachener Weiher und viele mehr – wir zeigen euch neun Orte, die sich als Rodelpiste eignen.

Schnee in Köln – die derzeitige Wetterlage

Die niedrigen Temperaturen in Köln haben die Stadt unter einer dicken Schneedecke verschwinden lassen. Mit 670 Einsatzkräften und 150 Fahrzeugen arbeiten die Abfallwirtschaftsbetriebe Köln (AWB) im Dauereinsatz, um die Straßen von Schnee und Eis zu befreien. Die Wetterlage soll auch in den nächsten Tagen noch andauern. Zwar warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) noch bis 10 Uhr vor leichtem Schneefall, aber der wird bei weitem nicht so stark ausfallen wie am Mittwoch. Am Nachmittag soll sogar die Sonne rauskommen – Köln wird sich dann in eine Schneelandschaft verwandeln. Perfekt zum Rodeln.

Hier kann in Köln gerodelt werden:

Für Schneeliebhaber*innen bietet Köln eine große Auswahl an Orten zum Schlittenfahren. Hier ist eine Auswahl an Kölner Plätzen, die sich zum Rodeln eignen:

  • Nippeser Tälchen (Köln-Nippes)
  • Herkulesberg (Köln-Ehrenfeld)
  • Jahnwiese neben dem Rheinenergie-Stadion (Köln-Lindenthal)
  • Pilzberg im Beethovenpark (Köln-Lindenthal)
  • Aachener Weiher (Köln-Innenstadt)
  • Forstbotanischer Garten (Köln-Rodenkirchen)
  • Ufer der Mülheimer Brücke (Köln-Mülheim)
  • Schlittenzone der Poller Wiesen (Köln-Porz)
  • Vingster "Doppel-Berg" (Köln-Kalk)

Familiengerechtes Rodelvergnügen im Nippeser Tälchen

Eine familienfreundliche Option findet sich im Nippeser Tälchen. Der kleine Park am Niehler Kirchweg war früher vor gut 120 Jahren mal ein See. Heute ist der flach abfallende Park besonders bei Familien und Kindern beliebt und lädt zum entspannten Rodelspaß ein.

  • Das Nippeser Tälchen liegt in der Nähe der Haltestelle "Geldernstraße/Parkgürtel". Hier halten die KVB-Linie 13, die S-Bahnen S6 und S11 sowie die Busse 121, 127, 140 und 147.
Rodeln im Nippeser Tälchen
Das Nippeser Tälchen eignet sich aufgrund seines flachen Untergrund besonders gut für Familien (Foto: Redaktion).

Schnelle Schlittenfahrten am Herkulesberg in Ehrenfeld

Der Herkulesberg in Ehrenfeld, bekannt als der größte von elf Trümmerbergen der Stadt, bietet eine 100 Meter lange, schmale und steile Rodelpiste, die jedoch aufgrund des holprigen Untergrunds eher weniger für Kinder geeignet ist.

  • Für die Anreise zum "Mont Klamott", wie er auch genannt wird, können die KVB-Linien 3, 4 oder 5 bis "Köln West Bahnhof" genutzt werden.

Rodeln am Rheinenergie-Stadion

Die Jahnwiese in Junkersdorf, direkt hinter dem Rheinenergie-Stadion, bietet ebenfalls eine gute Möglichkeit zum Rodeln. Mit einer Länge von gut 300 Metern und einer Breite von 50 Metern ist die flache Piste sowohl für Kinder als auch Erwachsene geeignet.

  • Um zur Jahnwiese zu kommen, kann die KVB-Linie 1 bis zur Haltestelle "Köln Rhein-Energie-Stadion" genommen werden.

Weitere Rodelmöglichkeiten finden sich am Aachener Weiher in der Innenstadt, im Beethovenpark in Klettenberg, im Forstbotanischen Garten in Rodenkirchen sowie am Ufer der Mülheimer Brücke und auf der Schlittenzone der Poller Wiesen in Porz.

Fazit:

Trotz der Herausforderungen, die der Schneefall für den Verkehr mit sich bringt, bietet er gleichzeitig auch die perfekte Gelegenheit für alle Kölner*innen, ihre Schlitten auszupacken. Und solange Köln mal eingeschneit ist, sollte man sich an dem seltenen Vergnügen erfreuen – denn wie lange er tatsächlich liegen bleibt, ist unklar. Nächste Woche könnten die Temperaturen wieder auf über zehn Grad steigen.

Top-News aus Köln jetzt auch jeden Tag im soköln. Whatsapp-Kanal oder in unserer soköln. App für Apple und Android lesen.