Ihr habt Lust, das Tanzparkett unsicher zu machen, wisst aber nicht wo? Ob klassischer Paartanz oder Hip-Hop – Köln hat für jeden Tanzgeschmack das passende Angebot, besonders für Anfänger.

Im Überblick:

  • Tanzschule Breuer: Klassischer Paartanz und Welttanzprogramm für Singles.
  • Tanzraum: Vielfältiges Angebot von Bachata über Hip-Hop bis Zumba.
  • Madcity: Abwechslungsreiche Tanzkurse für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.

Tanzraum – Von Bachata bis Zumba

  • "Tanzen ist Balsam für die Seele." Dieses Motto lebt die Tanzschule Tanzraum.
  • Ob ihr schon immer getanzt habt oder einen völlig neuen Stil ausprobieren wollt, hier gibt es eine breite Auswahl.
  • Neben traditionellen Paartänzen wie Discofox oder Bachata reicht das Angebot bis zu Fitness-Tanz wie Zumba.

Tanzschule Breuer – Hier steppt der Klassiker

  • Im Herzen der Kölner Innenstadt lockt die Tanzschule Breuer alle, die das traditionelle Parkett bevorzugen.
  • Hier könnt ihr mit eurer Begleitung den Discofox, Cha-Cha-Cha oder den Walzer erlernen.
  • Doch auch als Single seid ihr nicht allein. Im Welttanzprogramm könnt ihr nicht nur Salsa oder Bachata lernen, sondern auch neue, tanzbegeisterte Menschen treffen.

Madcity – Tanzkurse für jeden Level

Bei Madcity gibt es für jede*n das richtige Angebot:

  • Vom Anfängerkurs im HipHop über Jazz bis hin zu Urban Dance: Hier wird Qualität großgeschrieben.
  • Bei Benny könnt ihr montags HipHop lernen, während Chero euch donnerstags in die Welt des House entführt.
  • Auch Commercial Pop und Urban Dance stehen auf dem Programm.
  • Viele Kurse werden in verschiedenen Schwierigkeitsgraden angeboten, Anfänger sind also herzlich willkommen.

Das gesamte Kursangebot findet ihr hier.

Fazit: Egal ob Anfänger*in, Fortgeschrittene*r oder Profi: In Köln findet jeder die passende Tanzschule. Von klassischem Walzer bis modernem HipHop – die Domstadt hat für jeden Geschmack etwas zu bieten. Und wer weiß, vielleicht entdeckt der eine oder andere eine ganz neue Leidenschaft.