Eine einzigartige Open-Air-Location: Das Odonien, hier beim Roboter-Kunst-Festival Robodonien (Foto: IMAGO / Future Image)

Der Sommer in Köln ist definitiv heiß. Gut, dass die Festival-Mode kürzer wird und so einige Open-Air-Partys auf dem Programm stehen. Auch dieses Jahr gibt es wieder Klassiker, Newcomer und Geburtstags-Raves mit spannenden Line-ups. Hier ist unsere kleine Auswahl.

Im Überblick:

  • Das PollerWiesen Festival feiert 30 Jahre Techno-Open-Air im Jugendpark.
  • Eat Play Love am Fühlinger See begeistert mit Musik, Wakeboard Pro Tour Stopp und Streetfood.
  • Katzensprung-Festival an vier Terminen mit Kunst, Kultur und elektronischer Musik.

30 Jahre PollerWiesen, Jugendpark Mülheim

Das PollerWiesen feiert runden Geburtstag. Wer bereits die ersten illegalen Open Air Raves in den 90ern mitgefeiert hat, dürfte jetzt so um die 50 Jahre alt sein. Dieser Leistung gebührt Dank und Respekt. Los geht es wie immer im Jugendpark, Fortsetzung folgt im Bootshaus und Gewölbe.

  • Samstag, 24. Juni 2023 von 12:00 Uhr bis 8:00 Uhr morgens.
  • Tagesticket Jugendpark 39 Euro.
Paul Kalkbrenner Pollerwiesen
DJ Paul Kalkbrenner spielt regelmäßig auf den Poller Wiesen im Jugendpark (Foto: IMAGO / Thilo Schmülgen)

Amphi Festival, Tanzbrunnen

Schwarz, schwarz und schwarz. Diese drei Farben bestimmen den Dresscode, wenn sich die Gothic Szene beim Amphi Festival 2023 trifft. Das straffe Line-up mit Headlinern wie OMD und Covenant liefert von Gothic über Metal bis Industrial ein vielfältiges wie dunkles Bühnenspektakel.

  • Samstag & Sonntag, 29. und 30. Juli 2023
  • Tagestickets 76 Euro.
Amphi Festival
Die Band Heldmaschine beim XVI. Amphi-Festival im Kölner Tanzbrunnen (Foto: IMAGO / Panama Pictures)

Katzensprung, Strumpffabrik Kerpen (Eifel)

Die Veranstalter*innen warten zwar noch auf die finalen Genehmigung zur Durchführung des Katzensprung Festivals, die Termine sind aber alle fixiert. An vier Wochenenden im Juli und August gibt es dann wieder alternative Musik, Kunst und Kultur für alle Katzen, Kater und Diverse.

  • 14.-16. und 21.-23. Juli, 11.-13. und 18.-20. August 2023
  • Ticketpreise sind noch nicht bekannt.

Eat Play Love am Fühlinger See

Bereits zum achten Mal heißt es Eat Play Love oder Techno, Wakeboarden und Streetfood am Fühlinger See. Ein feucht-fröhliches Line-up steht bereits, kulinarisch wird es wieder einige Highlights geben und am Samstag gibt es erstmalig einen Stopp der Wakeboard European Protour.

EatPlayLove
Partymeile bei den Wakeboard Boat Championships am Fühlinger See 2022 (Foto: IMAGO / Beautiful Sports)

Neue Wellen im Odonien

Das Odonien ist und bleibt eine der besten Locations, um unter freiem Himmel standesgemäß abzufeiern. Von Elektro bis Indie-Pop gibt es auch dieses Jahr wieder lohnenswerte Partykonzepte.

  • Neue Wellen Festival: 29.07.23, Tickets ab 34 Euro.
  • Schaut einfach mal auf der Website und checkt die weiteren Termine.

Fazit:

Sonnenschein, kühler Drink und tanzbare Musik. Es gibt eigentlich nichts Schöneres, wenn ein elektrisierender Partyabend schon am Nachmittag unter freiem Himmel startet. In Köln geht das ziemlich gut.