Zum 100-jährigen Jubiläum der KVB-Hauptwerkstatt in Köln-Weidenpesch lädt die KVB die Kölner*innen am Samstag, 03. Juni 2023, zu einem Blick hinter die Kulissen ein. Hier erfahrt ihr, was euch am Tag der offenen Tür erwartet.

Im Überblick:

  • Das gibt's am Tag der offenen Tür: Historische und moderne Stadtbahnen zur Besichtigung.
  • Es wird auch interaktiv: Interessierte ab 10 Jahren haben die Möglichkeit, eine Bahn selbst zu steuern.
  • Zusätzlich wird ein TimeRide-Erlebnis mit einer Fahrt durch das historische Köln angeboten.

Die Details:

Vor 100 Jahren, am 28. Mai 1923, eröffnete die zentrale KVB-Werkstatt ihre Türen in Köln. Als Dreh- und Angelpunkt der städtischen Mobilität hält sie die KVB-Stadtbahnen instand und sorgt für deren regelmäßige Wartung.

  • Manche Bahnen werden hier sogar generalsaniert, bevor sie wieder auf ihre Reise durch das Kölner Stadtgebiet geschickt werden.

Tag der offenen Tür – Ein Blick hinter die Kulissen

Am Samstag, den 3. Juni, lädt die KVB alle Interessierten zu einem Tag der offenen Tür in die Hauptwerkstatt nach Weidenpesch ein. Besucher*innen können die Werkstatthalle besichtigen, in der Informationen zu den ausgeführten Arbeiten präsentiert werden. Auf dem Freigelände werden sowohl historische Stadtbahnen als auch die neuesten Modelle ausgestellt.

Das Rahmenprogramm

  • Erlebniskino: Die KVB zeigt historische und aktuelle Filme in einem eigens eingerichteten Kino.
  • TimeRide: Fahrt mit einer historischen Bahn durch das damalige Köln.
  • Interaktives Programm: Ab einem Alter von 10 Jahren besteht die Möglichkeit, eine Bahn selbst zu steuern.
  • Unterhaltung: Ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm, vor allem für die kleinen Besucher*innen, rundet das Programm ab.

Hier erfahrt ihr mehr zum Tag der offenen Tür.