Das Logo der Deutschen Telekom, im Hintergrund der Colonius (Foto: IMAGO / Panama Pictures)

Welcher Mobilfunkanbieter bietet das beste Netz in ganz Köln? Und wer in den einzelnen Stadtteilen? Das haben jetzt das Fachmagazin Connect und der Dienstleister Umlaut in ihrem jährlichen Mobilfunknetztest enthüllt.

Im Überblick:

  • Der jährliche Mobilfunknetztest vom Fachmagazin Connect und dem Dienstleister Umlaut zeigt, welcher Anbieter in Köln das beste Netz bietet.
  • Die Ergebnisse basieren auf Sprach- und Datenbewertungen sowie einer Crowdwertung.
  • Die Telekom belegt – bezogen auf das gesamte Stadtgebiet – den ersten Platz. In den einzelnen Veedeln gibt es allerdings unterschiedliche Sieger.

Der Kampf um die Netzqualität in Köln:

Das Fachmagazin Connect und der Dienstleister Umlaut haben in einem "großen Mobilfunknetztest" die Netzqualität von der Telekom, Vodafone und Telefónica in Köln bewertet. Dabei stellte sich heraus, dass die Telekom sowohl in der Sprach- als auch in der Datenqualität den ersten Platz belegt.

  • Vodafone verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr und belegt nun den zweiten Platz.
  • Telefónica dagegen schneidet in einigen Kategorien, vor allem bei den Auto-Tests, schwächer ab und ist damit auf Platz drei.

Die Sieger nach Kölner Stadtteilen:

  • Telekom dominiert in Mülheim, Nippes, Chorweiler, Lindenthal und Ehrenfeld.
  • Vodafone führt in Merkenich, Fühlingen und Lövenich.
  • Telefónica gewinnt in den gehobeneren Stadtteilen Marienburg und Hahnwald sowie in Godorf und Brück.
  • In der Innenstadt teilen sich Telekom und Vodafone die Spitze, während in Rodenkirchen und Porz alle drei Anbieter stark konkurrieren.

Zur Methodik:

Der Mobilfunktest, der von Connect mittlerweile seit 30 Jahren durchgeführt wird, umfasst drei Bereiche: Sprache, Daten und Crowdwertung.

  • Sprachwertung: Hier werden Rufaufbau und Sprachqualität bewertet – die Telekom und Vodafone erreichen beide die Höchstpunktzahl von 162 Punkten. Telefónica erzielt 156 Punkte.
  • Datenwertung: Die Kategorie misst die Qualität von Apps, Streaming und Websurfing – hier führt die Telekom mit 285 von insgesamt 288 Punkten, gefolgt von Telefónica mit 278 Punkten und Vodafone mit 275 Punkten.
  • Crowdwertung: Diese Kategorie berücksichtigt von Nutzer*innen gemessene Netzwerte. Auch hier führt die Telekom mit 145 von insgesamt 150 Punkten, vor Vodafone (141 Punkte) und Telefónica (140 Punkte).

Fazit:

Der Netzqualitätswettbewerb zwischen der Telekom, Vodafone und Telefónica zeigt, dass jeder Anbieter in den verschiedenen Kölner Stadtteilen seine Glanzmomente hat. In diesem Jahr liegt die Telekom an der Spitze. Wir sind gespannt, welches Unternehmen 2024 versucht, mit seinem Netz die Oberhand zu gewinnen – oder zumindest versucht, nicht das letzte Funkloch zu sein.