Eine Katze im Tierheim (Symbolbild: Imago / Funke Foto Services)

In einer Kölner Lidl-Filiale haben Unbekannte eine Katze samt Transportbox ausgesetzt. Die Feuerwehr hat das Tier anschließend in das Tierheim Dellbrück gebracht. Was genau passiert ist, erfahrt ihr hier.

Im Überblick

  • Eine Katze wird in einer Kölner Lidl-Filiale ausgesetzt und anschließend in die Obhut des Tierheims Köln-Dellbrück gegeben.
  • Das Tierheim berichtet von weiteren Fällen dieser Art.
  • Ein Trend, der wohl vor allem auf die Corona-Pandemie und die währenddessen angeschafften Tiere zurückzuführen ist.

Unerfreuliches Fundstück beim Einkauf

Beim Einkaufen in einer Kölner Lidl-Filiale machten Kund*innen die unschöne Entdeckung: Eine Katze wurde in ihrer Transportbox zurückgelassen. Das Tier wurde umgehend von der Feuerwehr in das Tierheim Köln-Dellbrück gebracht.

  • Dieser Vorfall löste nicht nur bei den Mitarbeiter*innen des Tierheims, sondern auch in den sozialen Medien großes Unverständnis aus.
  • In seinem Facebook-Post schrieb das Dellbrücker Tierheim zynisch: "Bei Lidl gibts alles. Auch Katzen. [..] Spaß beiseite, lustig ist das wirklich nicht."

Ausgesetzte Katzen: Eine wachsende Tendenz

Das Tierheim Köln-Dellbrück berichtet, dass innerhalb von nur zwei Wochen drei Katzen ausgesetzt wurden. Eine weitere Katze wurde beispielweise an einem Müllcontainer in Köln-Mülheim gefunden. Besonders alarmierend: Die Katze hat wohl kürzlich Junge bekommen, die nun vermisst werden. Das Tierheim hat in den sozialen Medien einen Aufruf gestartet, um die Kitten zu finden.

Ursache und Ausblick:

Vorfälle dieser Art spiegeln einen beunruhigenden Trend wider: Der Kölner Stadtanzeiger berichtet, dass die Anzahl solcher Aussetzungen stark ansteigt – insbesondere von Tieren, die während der Corona-Pandemie angeschafft wurden. Dies führe in den Kölner Tierheimen zu einer enormen Überlastung.

Fazit

Die Kölner Tierheime stehen vor großen Herausforderungen. Wir hoffen, dass dieser unerfreuliche Trend bald gestoppt wird und alle ausgesetzten Tiere eine zweite Chance auf ein liebevolles Zuhause erhalten.