Vegane Ernährung und Nachhaltigkeit sind in aller Munde. Die Veggienale zeigt, wie man seinen Lebensstil wirklich umstellen und nachhaltiger leben kann. Die Messe in Köln bietet am 22. und 23. April 2023 die perfekte Gelegenheit, eine Vielzahl an spannenden Vorträgen und Produkten zu erleben.

Im Überblick:

  • Rund 60 Aussteller präsentieren Angebote aus den Bereichen bio-vegane Lebensmittel, Upcycling, ethische Finanzen, grüne Mode, erneuerbare Energien, gesunde Ernährung u.v.m.
  • Spannende Vorträge, Workshops, Bühnenshows und Mitmachaktionen rund um die Themen Nachhaltigkeit und Veganismus.
  • Die Messe wird in Kooperation mit der fairgoods durchgeführt, bei der der Mindeststandard vegetarisch ist.

Nachhaltigkeit und Veganismus: Ein Blick hinter die Kulissen

Die Veggienale und Fairgoods Messe setzt sich dafür ein, Gewohnheiten zu überdenken und Lösungen für einen nachhaltigen und pflanzlichen Lebensstil zu finden. Dabei geht es nicht nur um vegane Ernährung, sondern um ein ganzheitliches Konzept für ein nachhaltiges Leben. Die Ausstellerliste ist vielfältig und bietet neben Bio-Lebensmitteln und grüner Mode auch Produkte aus Recyclingmaterialien und erneuerbaren Energien. Die Workshops und Vorträge geben zudem wertvolle Tipps und Anregungen, wie man im Alltag nachhaltiger leben kann.

  • Die Messe bietet ein ganzheitliches Konzept für nachhaltiges Leben
  • Die vielfältige Ausstellerliste enthält so gut wie alles von Produkten aus Recyclingmaterialien bis hin zu erneuerbaren Energien und natürlich Essen
  • Workshops und Vorträge geben Tipps für nachhaltiges Leben im Alltag

Produkte, die begeistern

Die Veggienale und Fairgoods Messe bietet eine Fülle von Produkten, die begeistern. Von veganen Köstlichkeiten bis hin zu nachhaltiger Mode und innovativen Upcycling-Produkten ist für jeden etwas dabei.

Mit dabei sind unter anderem zwei Start-ups direkt aus der Domstadt:

  • Airpaq hat es sich zur Aufgabe gemacht Autoschrott in stylische aber auch nachhaltige und in der EU fair produzierte Upcycling-Taschen umzuwandeln.
  • feelfood® macht gesunde Instant-Mahlzeiten zum aufgießen – ready to eat in 6 Minuten. Alle Produkte sind bio, vegan, reich an Ballaststoffen und Proteinen, ohne Zuckerzusatz, Zusatzstoffe und künstliche Aromastoffe.

Gesundheit, Nachhaltigkeit & veganer Sport: Das Bühnen-Programm

Neben allerhand Neuheiten gibt es auch ein buntes Programm mit Vorträgen und anderen spannenden Veranstaltungen.

Hier ein kleiner Ausblick, was euch erwartet:

Am Samstag werden Dominik und Marc von Vegan Performance auf dem veganen Sportpodcast über die größten Herausforderungen bei veganer Ernährung im Sport sprechen und wie sie gemeistert werden können. Anschließend besteht beim Q&A die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Hast du ein aktuelles Blutbild, welches nicht älter als 6 Monate ist? Dann bring es mit zur Veggienale & FairGoods. Am Stand von Fanny Patzschke erhältst du einen kostenfreien Blutbild-Check inklusive konkreter Tipps für deine starke Gesundheit.

Das restliche Programm findet ihr hier.

Wer sich für ein nachhaltiges und pflanzliches Leben interessiert, kann hier nicht nur neue Produkte entdecken, sondern auch Gleichgesinnte treffen und sich über nachhaltiges Leben austauschen. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall!

Karten gibt es hier.