Die Eislaufbahn auf dem Weihnachtsmarkt am Heumarkt (Foto: IMAGO / Jochen Tack)

Es ist das Weihnachtswochenende, am Sonntag ist Heiligabend – und die Stadt scheint langsam zur Ruhe zu kommen. Köln bietet dennoch vereinzelt Veranstaltungen, die ihr vor und an den Feiertagen besuchen könnt.

Im Überblick:

  • Am Wochenende wird es musikalisch: Freitag findet etwa die "Night of the Proms" mit Stars wie Toto und Anastacia statt.
  • Am 24. Dezember ist auch etwas los: Hier könnt ihr euch zwischen dem klassischen Dom-Gottesdienst und einem Techno-Rave entscheiden.
  • Nach Weihnachten ist vor Neujahr: Ab dem 26. Dezember öffnen der Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt und das "Heinzels Wintermärchens" erneut.

Ab 22. Dezember: Night of the Proms 2023

Unter dem Motto "Klassik trifft Pop" findet auch in diesem Jahr wieder die "Night of the Proms" statt: Hier trifft – wie das Motto schon sagt – traditionelle klassische Musik auf moderne Pop- und Rockmusik. Internationale Stars wie Toto, Anastacia und James Morrison treten gemeinsam mit einem klassischen Orchester, dem Antwerp Philharmonic Orchestra, und dem Fine Fleur-Chor auf. Die Show wird durch eine audiovisuelle Inszenierung ergänzt.

  • Wo: Lanxess-Arena, Willy-Brandt-Platz 3, 50679 Köln.
  • Wann: Freitag, 22. Dezember: Um 18:00 Uhr.
  • Tickets bekommt ihr ab 61,90 Euro.

Am 23. Dezember: Polizeichor Köln lädt zum festlichen Konzert

Der Polizeichor Köln und der Polizei-Frauen-Chor Köln präsentieren am Samstag, 23. Dezember, ein besonderes Weihnachtskonzert. Mit einer Mischung aus deutschen und internationalen Weihnachtsliedern sowie klassischer Musik, geleitet von den Dirigenten Eugen Momot und Mariano Galussio, könnt ihr hier noch einmal so richtig in Weihnachtsstimmung kommen.

  • Wo: Kölner Philharmonie, Bischofsgartenstr. 1, 50667 Köln.
  • Wann: Samstag, 23. Dezember: Um 14:00 Uhr.
  • Tickets bekommt ihr ab 15 Euro.

Am 24. Dezember: Dom-Gottesdienst und X-Mas Rave

Eine wilde Mischung: Erst in die Kirche, danach in die Elektroküche. Der Weihnachtsgottesdienst im Kölner Dom ist für viele ein traditionelles Highlight – und wird in diesem Jahr auch digital zugänglich. Wer den Gottesdienst nicht persönlich besuchen kann, hat die Möglichkeit, die Feierlichkeiten über das Domradio via Live-Stream zu verfolgen. Die "heilige Nacht" nimmt ihren Lauf in der E-Küche – hier könnt ihr dem klassischen Weihnachtsabend entfliehen und zu Techno-Musik feiern.

Alles auf einen Blick:

  • Wo: Kölner Dom, Domkloster 4, 50667 Köln.
  • Wann: Sonntag, 24. Dezember: Ab 10:00 Uhr, die Christmette beginnt um 23:30 Uhr.

und:

  • Elektroküche Köln, Siegburger Str. 110, 50679 Köln.
  • Wann: Sonntag, 24. Dezember: Ab 14:00 Uhr bis Ende offen.
  • Tickets bekommt ihr für 12 Euro.

Ab dem 26. Dezember: Zwei Weihnachtsmärkte öffnen wieder

Der Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt sowie das "Heinzels Wintermärchen" am Heumarkt und Alter Markt öffnen ab dem 26. Dezember wieder ihre Tore. Die Altstadt lockt mit Eislaufbahn und Kunsthandwerk auch nach Weihnachten. Am Rheinauhafen könnt ihr euch weiterhin auf Riesenradfahrten freuen. Ein besonderes Highlight ist die Silvesterfeier, bei der der Markt bis 1:00 Uhr nachts geöffnet bleibt.

Alles auf einen Blick:

  • Wo: Weihnachtsmarkt am Heumarkt
  • Wann: Dienstag, 26. Dezember, bis Montag, 8. Januar: 11:00 bis 22:00 Uhr.

und:

  • Wo: Weihnachtsmarkt am Rheinauhafen, Am Schokoladenmuseum 1A, 50678 Köln.
  • Wann: Dienstag, 26. Dezember, bis Sonntag, 7. Januar: 11:00 bis 22:00 Uhr.

Unser Fazit:

In Köln wird Weihnachten nicht nur besinnlich, sondern auch voller Musik. Zwischen den feierlichen Klängen der "Night of the Proms" und dem festlichen Gesang des Polizeichors, könnt ihr eurer Tanzbein schwingen und eure Stimmbänder trainieren. Und wenn das noch nicht genug ist, könnt ihr an Heiligabend direkt von der Kirchenbank in die Elektroküche für den X-Mas Rave springen. Nach Weihnachten könnt ihr dann wieder zwischen Glühweinständen schlendern und ein letztes Mal auf der Eislaufbahn am Heumarkt Schlittschuh fahren.

Top-News aus Köln jetzt auch jeden Tag im soköln. WhatsApp-Kanal oder in unserer soköln. App für Apple und Android lesen.