Von leckeren Crêpe kriegen wir nie genug (Foto: Imago / Funke Foto Services)

Heute, am 14. Oktober, feiern wir nationalen Tag des Desserts. Passend dazu stellen wir euch Kölner Lokalitäten vor, in denen ihr Crêpes der Extraklasse genießen könnt. Lasst euch verführen!

Im Überblick:

  • Crêpes sind die französische Antwort auf unseren Pfannkuchen.
  • Auch wenn die französisch-bretonische Spezialität normalerweise süß belegt wird, gibt es sie auch in herzhaften Variationen.
  • Wir zeigen euch 4 Top-Adressen bei denen das leckere Dessert im Mittelpunkt steht.

Engelbät: Crêpe und Jazz im Herzen von Köln

Das „Engelbät“ im Kwartier Latäng punktet nicht nur mit seiner riesigen Auswahl von über 50 Crêpes-Variationen, sondern auch mit Live-Jazz-Events.

  • In der Crêperie und Kneipe könnt ihr an ausgewählten Tagen beim "JAZZ'n'CRÊPE" Saxophon-Klängen lauschen, während ihr euren Gaumen verwöhnt.
  • Adresse: Engelbertstraße 7, 50674 Köln

Crêpe Bude: Ein Stück Frankreich in Zollstock

Die "Crêpe Bude" in Zollstock serviert neben Crêpes auch Galettes, ein traditioneller Pfannkuchenteig aus Buchweizenmehl. 

  • Hier könnt ihr süße und herzhafte Varianten genießen und euch von der französischen Küche verzaubern lassen.
  • Adresse: Höninger Weg 204, 50969 Köln

Bande à Part: Nostalgie pur

Liebhaber*innen alter Filme und französischer Gaumenfreuden kommen in der Crêperie Bande à Part in der Südstadt auf ihre Kosten! Neben klassischen Filmplakaten schafft die rote Inneneinrichtung eine Atmosphäre, die an vergangene Kinozeiten erinnert.

  • Wir werden zwar keine Filme mehr gezeigt, aber dafür bleiben die wahlweise süßen oder herzhaften Crêpes die Hauptattraktion.
  • Adresse: Silvanstraße 1, 50678 Köln

LizBät: Vielfalt für alle

Ehrenfelds "LizBät" ist das Mekka für Crêpes-Liebhaber*innen. Hier gibt es für jeden Geschmack etwas, sei es vegetarisch, vegan oder mit Fleisch.

  • Besonders im Sommer lohnt sich ein Besuch, wenn der idyllische Innenhof zum gemütlichen Verweilen einlädt.
  • Adresse: Engelbertstraße 7, 50674 Köln

Da uns bereits das Wasser im Munde zusammenläuft, möchten wir euch nur noch eines sagen: Bon Appétit!