Im Kölner Zoo herrscht Freude pur: Elefantendame Bindi, selbst ein Kölner Nachwuchs aus 2012, hat in der Nacht zu Mittwoch ein Kälbchen zur Welt gebracht. Was wir bisher über das Baby wissen.

Im Überblick:

  • Nach der Geburt des 13. Elefantenkindes wächst die Kölner Herde auf zehn Tiere an.
  • Vater des Jungtiers ist Sang Raja, der aktuell in Pont-Scorff in Frankreich lebt.
  • Mama "Bindi" die hat die Geburt hervorragend gemeistert. Sie und das Kälbchen sind wohlauf.

Neuer Stern im Kölner Elefantenpark

Im Jahr 2004 eröffnet, gilt der Kölner Elefantenpark als eines der größten Gehege seiner Art in Europa und dient weltweit als Vorbild für neue Anlagen.

  • Die Tiere leben hier in einem natürlichen Herdenverband und werden nach dem "Protected Contact"-Prinzip gehalten, welches keinen direkten Kontakt zwischen Mensch und Elefant vorsieht.

Das neugeborene Kälbchen wurde von der Herde liebevoll abgeschirmt, wie es auch in der Wildnis üblich ist.

Mama Bindi mit ihrem Elefantenkälbchen
Mama Bindi mit ihrem Elefantenkälbchen (Foto: W.Scheurer/Kölner Zoo)

Asiatische Elefanten müssen geschützt werden

Asiatische Elefanten sind in der Wildnis stark bedroht, daher ist jeder Zuchterfolg ein Grund zur Freude. Papa des neuen kleinen Elefantens, Sang Raja, ist zugunsten des Artenerhalts in einen Zoo nach Südfrankreich gezogen. Zoodirektor Prof. Theo B. Pagel, Mitglied der Spezialistengruppe der Weltnaturschutzunion (IUCN) für Asiatische Elefanten, zeigt sich stolz und zufrieden mit der erfolgreichen Geburt und dem Wohlergehen von Mutter und Kind.

Elefantennachwuchs im Kölner Zoo
Hier ein paar Stunden alt: Elefantennachwuchs in Köln (Foto: W. Scheurer/Kölner Zoo)

Zum Abschluss:

  • Bindi ist die Tochter von "Shu Thu Zar", die ebenfalls in Köln lebt und nun Großmutter geworden ist.
  • Das Geschlecht des neugeborenen Elefantenkalbs ist noch unbekannt, da die Herde das Jungtier noch stark abschirmt und es dafür aus der Nähe beim Urinieren beobachet werden muss.
  • Der letzte Elefantennachwuchs in Köln war "Leev Ma Rie", die 2020 zur Welt kam und hoffentlich bald die beste Freundin des süßen Neuzugangs sein wird.

so köln freut sich mit dem Kölner Zoo! Herzlich willkommen in der wohl schönsten Stadt Deutschlands, kleiner Dickhäuter!