Ab und zu im Leben braucht es einfach mal ein besonderes Stück Käse, einen hervorragenden Wein oder ein mit Liebe handgebackenes Brot. Hier kommen unsere Tipps für die besten Delikatessen.

Im Überblick:

  • Feinkost findet ihr nicht im Supermarkt, sondern nur in spezialisierten Geschäften.
  • Die mediterranen Leckerbissen heute kommen aus Spanien, Griechenland und Italien.
  • Wir zeigen euch drei Geheimtipps, in denen das Einkaufen zum Erlebnis wird.

Hintergrund

Ohne Geschmackserlebnisse ist das Leben doch irgendwie grau und eintönig. Schon der Einkauf in einem der vielen Kölner Feinkostläden bereitet große Freude, denn häufig könnt ihr viel frische Lebensmittel auch direkt probieren. Bringt also genügend Zeit mit. Was erwartet euch in einem Feinkostladen:

  • Außergewöhnliche Beratung, Degustationen und Tastings.
  • Frische Lebensmittel sowie Artikel wie Wein, Gewürze und Öle.

Carmen & Rosa im Rathenauviertel

Ein kleines Stück Spanien im Herzen von Köln. Hier erwarten euch exquisite Weine, feinster Käse, iberischer Schinken und Chorizo, Marmelade und Honig aus biologischem Anbau sowie eine große Auswahl an leckeren Pintxos nach hauseigenem Rezept. Im Carmen & Rosa gibt es auch einen Mittagstisch und rund um die Uhr leckere Snacks und Kaffeespezialitäten.

  • Beethovenstr. 22, 50674 Köln
  • Montag-Freitag: 9-20 Uhr, Samstag: 10-18 Uhr

Emporio Milos am Eigelstein

Von Spanien geht es weiter Richtung Osten nach Griechenland. Im Emporio Milos gibt es neben vielen exzellenten Weinen auch Pasta, Käse, Wurst, Süßspeisen, Eingelegtes, Öle, Gewürze und ausgewählte Liköre. Über 50 Käsesorten stehen hier zur Auswahl. Der Großteil der angebotenen Produkte stammt aus dem beliebten Mittelmeerland.

  • Eigelstein 137-141, 50668 Köln
  • Montag-Samstag: 9-19 Uhr

Vino Spaghetti in Braunsfeld

Seit über 30 Jahren erfreut Familie Rizzo ihre Gäste im Vino Spaghetti mit italienischen Lebensmitteln und Spezialitäten. Neben verschiedenen Nudelsorten, zahlreichen Weinen aus allen Regionen Italiens, erlesenen Olivenölen, den besten Schinken und Wurstsorten, aromatischen Käsespezialitäten müsst ihr unbedingt die Antipasti aus der Frischetheke probieren. Am besten mit einem leckeren Kaffee an einem der kleinen Tische vor dem Geschäft.

  • Aachener Str. 510, 50933 Köln
  • Montag-Freitag: 8.30-18 Uhr, Samstag: 8-14 Uhr

Fazit:

Feinkost ist heute längst mehr als langweiliger Kaviar mit Champagner in piefigen Läden. Es gibt eine Menge schöner Konzepte in Köln, die alle einen Besuch Wert sind.