Schleuse Eins ist eine sympathische Crew, die besondere Techno- und House-Partys in Köln veranstaltet. Im Interview sprechen sie über die Kölner Clubszene und ihre Projekte.  

Im Überblick:

  • Von Aachen nach Köln: Weil es mit der ersten Bunkerparty nicht geklappt hat 
  • Acht Menschen, die sich schon seit der Jugend kennen und alle gerne auflegen 
  • Vierjähriger Geburtstag wird mit einem mehrtägigen Weekender gefeiert 

 

1. Warum seid ihr von Aachen nach Köln gekommen? 

"Ein Teil von uns lebte schon in Köln als wir das Projekt Schleuse Eins planten. Der Name stammt aus einem Aachener Bunker, wo eigentlich unsere erste Party stattfinden sollte. Dies hat aber leider nicht geklappt und wir haben unsere erste Party in Köln veranstaltet. Somit ist die Schleuse von Tag 1 eine Kölner Partyreihe. Fast alle von uns wohnen mittlerweile in Köln und fühlen sich hier sehr wohl." 

 2. Wie beurteilt ihr die Kölner Party- und Clubkultur? 

"Das Angebot in Köln ist ganz gut. Gerade Clubs wie das Gewölbe und auch das relativ neue Jaki machen vieles richtig. Trotzdem haben wir uns damals dazu entschieden, Schleuse Eins als reine Off-Location Reihe zu starten. Das liegt zum einem daran, dass wir in Aachen mit Raves groß geworden sind und zum anderen daran, dass man als Unbekannter in der Szene gar nicht an Termine rankommt für Veranstaltungsflächen oder Clubs. Was wir schade finden, dass es in Köln leider kaum möglich ist, im Sommer Open air zu feiern. Es gibt keine Flächen, die für so eine Nutzung vorgesehen sind."

Eine Party von Schleuse Eins
Eine Party von Schleuse Eins (Foto: Schleuse Eins)

 3. Welche neuen Projekte habt ihr in Köln? 

"Wir werden in diesem Sommer 4 Jahre alt und werden dieses wieder mit einem mehrtägigen Weekender feiern. Dann haben wir gerade eine Bewerbung für einen Wagen auf dem CSD abgegeben und hoffen, Teil dieser Bewegung sein zu dürfen. Da wir auch viele Gäste aus der Queer Community haben, wollen wir damit unsere Solidarität zum Ausdruck bringen.

Ebenso sind wir schon in der Planung für die Indoor Saison ab Ende September. Wir freuen uns schon sehr auf einige Termine, weil wir uns damit auch teilweise grosse Träume erfüllen."

Mehr zu aktuellen Terminen und Parties gibts auf der Seite der Schleuse Eins und hier gehts zu ihrem Instagram.