Der Herbst lädt regelrecht zum Suppen-Essen ein, hier eine Kürbissuppe (Foto: Imago / Zoonar).

Die Blätter fallen und Köln verwandelt sich in einen bunten Teppich – perfekt für köstliche Suppen, die zum Wohlfühlen einladen. Wir stellen euch drei herbstliche Suppenrezepte vor, die nicht nur besonders lecker sind, sondern auch bestens zur dritten Jahreszeit passen.

Im Überblick:

  • Cremige Butternut-Kürbissuppe: Klassiker neu interpretiert.
  • Gulaschsuppe mit Majoran: wärmende Würze trifft auf Tradition.
  • Linsencremesuppe: Exotisch und vielseitig mit gelben Linsen.

Der Herbstklassiker: Cremige Butternut-Kürbissuppe

Die Kürbissuppe kann wohl als Star unter den Herbstsuppen bezeichnet werden. In diesem Rezept wird aber nicht der Hokkaido, sondern ein Butternut-Kürbis verwendet. Ihr braucht:

Cremige Butternut-Kürbissuppe
Cremige Butternut-Kürbissuppe (Symbolfoto: Imago / The Picture Pantry).
  • 150 g mehligkochende Kartoffeln
  • 500 g Butternuss-Kürbis
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Currypulver
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 g saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  1. Kartoffeln, Kürbis, Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. In geschmolzener Butter Zwiebel und Knoblauch kurz anbraten. Kürbis und Kartoffeln mit Curry und Brühe hinzufügen und ca. 30 Minuten köcheln lassen.
  2. Suppe pürieren, anschließend vom Kochfeld nehmen und ca. 80 g saure Sahne unterrühren. Nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Suppe in Schüsseln geben und mit der übrigen sauren Sahne garnieren. Fertig!

Herzhaft und Wärmend: Gulaschsuppe mit Majoran

Wer es herzhafter mag, wird die Gulaschsuppe lieben! Ihr braucht:

Gulaschsuppe mit Majoran
Gulaschsuppe mit Majoran (Symbolfoto: Imago / Zoonar).
  • 500 g Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g Rindergulasch (küchenfertig)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 l Fleischbrühe
  • 2 TL getrockneter Majoran
  • 1 TL rosenscharfes Paprikapulver
  • ¼ TL Kümmel
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g festkochende Kartoffeln
  • 4 Zweige frischer Majoran
  1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, Fleisch vorbereiten und alles zusammen im heißen Olivenöl für wenige Minuten anbraten. Tomatenmark kurz anrösten und mit Brühe aufgießen. Majoran, Rosenpaprika und Kümmel hinzufügen, würzen und bei mittlerer Temperatur ca. 50 Minuten schmoren.
  2. Kartoffeln würfeln, zum Fleisch hinzufügen und zugedeckt weitere 30 Minuten garen. Suppe abschmecken und mit frischem Majoran servieren.

Exotisch und Gesund: Linsencremesuppe (vegan)

Gelbe Linsen sind die Helden dieser Suppe. Ihre Vielseitigkeit macht sie zum leckeren Allrounder in der Küche.

Linsencremesuppe (vegan)
Linsencremesuppe (vegan) (Symbolfoto: Imago / Pond5 Images).
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 g Möhren
  • 100 g mehligkochende Kartoffeln
  • 150 g gelbe Linsen
  • 1 Chilischote
  • 2 EL Rapsöl
  • 50 ml Gemüsebrühe
  • 3 TL Currypulver
  • 2 EL Limettensaft
  • 100 ml Kokosmilch
  • Salz, Pfeffer, Kreuzkümmelsamen
  1. Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Kartoffeln vorbereiten. Linsen abspülen und Chilischote hacken.
  2. Zwiebel und Knoblauch in Öl anbraten, Gemüse und Chili hinzufügen und kurz anschwitzen lassen. Dann erst Linsen und Brühe zugeben. Mit Curry und Limettensaft n. B. abschmecken und 20-25 Minuten köcheln.
  3. Suppe pürieren, mit Kokosmilch verfeinern und mit Kreuzkümmel servieren. Optional Brot dazu reichen.

Wir wünschen guten Appetit!