Seit 2020 entführt die Vetrina in 'Cologne meets Italy'. Hier entkommt man dem Großstadttrubel und taucht in die mediterrane Kulinarik Italiens ein - herausragende Küche und einzigartige Drinks inklusive.

Im Überblick:

  • Die "Vetrina" befindet sich im beliebten Belgischen Viertel: Lindenstraße 6, 50674 Köln.
  • Hier gibt es alles, was die Liebhaber*innen von italienischem Essen begeistert.
  • Inhaber Maximilian empfiehlt den legendären Espresso Martini und erklärt, wie man ihn mixt.

Das sind die Besonderheiten:

Wie der Name schon erahnen lässt, hatte Inhaber Maximilian Weber die Idee "ein Schaufenster in die Toskana“ zu kreieren.

  • Beim Anblick der Speisekarte, geht Liebhaber*innen von echtem toskanischem Essen das Herz auf: Antipasti, Risotto, Scaloppina und vieles mehr.
  • Absolut zu empfehlen ist der Dauerbrenner: Hausgemachte Tagliolini al tartufo, geschwenkt im Grana Padano Laib mit frisch gehobeltem Trüffel.
  • Die Kombination aus Restaurant und Weinbar: zu jedem Gericht wird eine passende Weinbegleitung empfohlen.
  • Das toskanische Flair macht sich auch in der Einrichtung bemerkbar: Weinflaschen zieren die Wände und Tischplatten aus italienischen Weinkisten dienen als Tischplatten.

Bartender's choice:

Inhaber Maximilian empfiehlt seinen Gästen zum Abschluss eines gelungenen Menüs seinen legendären Espresso Martini:

  • 5 cl Vodka
  • 2 cl Kaffeelikör
  • 4 cl Espresso
  • Tipp vom Profi: alles gemeinsam mit Eis shaken und einmal ohne Eis. Drei Kaffeebohnen als Deko und fertig.

Fazit:

Die Vetrina Toscana ist der Place to be für alle Liebhaber*innen des echten italienischen Essens und für in Köln lebende Italiener*innen, die auf der Suche nach den Aromen ihrer Heimat sind.

Mehr dazu:

Die Öffnungszeiten:

  • Sonntag bis Donnerstag: 17:30 Uhr bis 23:00 Uhr
  • Freitag und Samstag: 17:30 Uhr / 18:00 Uhr bis 00:00 Uhr
  • Montag: Ruhetag