Mit dem Rut Wiess Kölsch bringt Trinkgut ein neues Bier auf den Markt. Wir haben das neue Kölsch für euch mal genauer unter die Lupe genommen.

Im Überblick:

  • Bei Edeka und Trinkgut hat das Rut Wiess Kölsch seinen Weg ins Sortiment gefunden. 
  • Das neue Kölsch ist in 0,33 l Bügelflaschen erhältlich und kostet im Handel 13,99 Euro für 20 Flaschen. 
  • Noten von Limette und Kräutern sollen das Rut Wiess von anderen Sorten abheben. 

Das neue Rut Wiess Kölsch 

Nachdem die Kölsch-Branche zuletzt hauptsächlich durch Preisabsprachen in aller Munde war, kommt nun neuer Schwung auf den Kölsch Markt. Denn die Edeka-Tochter Trinkgut bringt das neue “Rut Wiess Kölsch“ in die Läden. Allerdings nicht in alle Läden. Wie Simone Erkens von Edeka 24Rhein verriet, gibt es das neue Bier bisher nur bei Edeka und Trinkgut zu kaufen. Wer Rut Wiess Kölsch am Kiosk trinken möchte, geht bisher leer aus. 

Das macht das neue Wiess Kölsch aus 

Flaschen und Etikett 

  • Rut Wiess Kölsch wird in traditionellen Bügelflaschen abgefüllt. 
  • Die Flaschen mit Plöpp-Verschluss ziert ein Etikett, das mit den diagonalen Rot-Weißen Farben an das aktuelle FC-Trikot erinnert. 

Geschmack 

  • Das Rut Wiess Kölsch schmeckt erwartungsgemäß süffig und hat eine frische leicht fruchtige Note. 

Geruch 

  • Das neue Kölsch überzeugt mit einer frischen Duftnote von Kräutern und Limette. 

Aussehen im Glas  

  • In der Kölsch-Stange macht das Rut Wiess ebenfalls eine gute Figur und strahlt gewohnt goldgelb und klar, mit fester Schaumkrone. 

Mehr dazu 

Viele Branchen-Kenner fragen sich jetzt sicherlich, was aus dem Traugott Simon Kölsch wird, das bisher das einzige Kölsch der Marke war. Fans des günstigen Traugott Simon Kölschs können beruhigt sein, denn beide Kölsch-Sorten sollen im Sortiment bleiben. Denn das neue Rut Wiess Kölsch ist kein Bier für das Billig-Segment, sodass das Traugott Simon Kölsch die kostengünstige Alternative zum Rut Wiess bleiben soll. Jetzt muss das neue Kölsch nur noch den Weg zum Kiosk finden.